Strategisches Management

Eine Vielzahl kommunaler Aufgaben ist so beschaffen, dass zu ihrer Bewältigung die Akteure der Zivilgesellschaft unter der Moderation und Anleitung der Verwaltung gemeinsam agieren müssen. Dies gilt zum Beispiel für die Handlungsfelder Bildung, Integration und auch für die Bewältigung der Folgen des demografischen Wandels. Hier entfaltet strategisches Management seine Wirksamkeit.

Strategisches Management verbessert die Effektivität und Effizienz der Verwaltung durch

  • Wirkungsorientierung: für Produkte und Projekte wird deren Wirkungsbeitrag ermittelt und in einen Zusammenhang zu den verwendeten Ressourcen gesetzt
  • Fokussierung: die Vielzahl möglicher Ziele und Handlungsoptionen wird in einem gesellschaftlichen Dialog auf wenige wichtige reduziert
  • Zukunftsorientierung: zukünftige Entwicklungen/Trends werden laufend systematisch berücksichtigt
  • Vernetzung: eigene Stärken werden mit denen Externer (Bürger, Unternehmen, Verbände, andere Kommunen) zum strategischen Potenzial einer Kommune

Die KGSt empfiehlt für die Zielbildung vier Leitfragen:

Leitfragen Strategisches Management