Webcontent-Anzeige

25. Europäischer Verwaltungskongress 2020

12. und 13. März 2020 in Bremen

KI trifft soziale Intelligenz – erfolgreiche Verwaltungen im digitalen Zeitalter

Bereits zum 25. Mal findet der Europäische Verwaltungskongress statt, diesmal am 12. und 13. März 2020 in Bremen. Tagungsorte sind das Rathaus direkt am Bremer Marktplatz, das Haus der Wissenschaft und weitere Veranstaltungsorte im Umfeld des Marktplatzes. Veranstalter sind die Hochschule Bremen und der Senator für Finanzen der Freien Hansestadt Bremen.

Die KGSt unterstützt den Kongress erneut inhaltlich als Kooperationspartner. Das diesjährige Kongressthema lautet "KI trifft soziale Intelligenz – erfolgreiche Verwaltungen im digitalen Zeitalter".

Das Eröffnungsplenum moderiert Ines Hansen, Leiterin des KGSt-Programmbereichs Personalmanagement.

Inhaltlich ist die zweitägige Veranstaltung in vier Foren gegliedert. KGSt-Referent Volker Scharfen präsentiert und diskutiert am ersten Kongresstag im Forum Strategie und Steuerung das Thema Vertrauen und Verantwortung – Rollen von Führungskräften im kommunalen Projektmanagement, Erkenntnisse eines KGSt®-Berichts.

Marc Groß, Leiter des Programmbereich Organisations- und Informationsmanagement wird gemeinsam mit Daniela Berger, Senator für Finanzen, FHB, das Forum E-Government moderieren.

Weitere Informationen erhalten Sie im Programm zum 25. Europäischen Verwaltungskongress 2020.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor Fotolia.com