Webcontent-Anzeige

4 Gewinnt bei der Stadt Köln

Grundsätze für erfolgreiche Veränderung im Alltag verankern

Niedrigschwellig, kompakt und praxisnah fasst "4 Gewinnt" zusammen, wie Veränderungsmanagement und Kommunikation im täglichen Handeln genutzt werden können. Schließlich kann jeder Entscheidungs- und Umsetzungsprozess als "kleiner" Change-Prozess verstanden und entsprechend gestaltet werden.

 Abbildung

Egal ob gewandelte Anforderungen der Einwohnerinnen und Einwohner, sich ständig ändernde Rahmenbedingungen oder weltweite Veränderungen wie Klimawandel, Digitalisierung und Globalisierung: Deutsche Verwaltungen stehen vor immensen Herausforderungen. Veränderungen sind nicht mehr die Ausnahme, sondern längst zur Regel geworden! Dafür müssen sich Stadtverwaltungen zukunfts- und leistungsfähig aufstellen und insbesondere das nötige Handwerkszeug haben, um mit Veränderungen umgehen zu können.

Genau auf diesen Weg hat sich die Stadt Köln 2017 mit der Verwaltungsreform #wirfürdiestadt gemacht. Dabei setzt sie von Beginn an auf einen Mehrebenen-Ansatz und kombiniert die Sachfragen in den Projekten immer mit breiter Kommunikation und Veränderungsmanagement.

Und das mit Erfolg: Nach fünf Jahren werden Anfang 2022 rund 200 Projekte abgeschlossen sein. Veränderungswille, Veränderungsfähigkeiten und -methoden sind in den Köpfen und Herzen vieler Mitarbeitender angekommen und davon profitiert die Verwaltung schon heute in ihrer Gesamtheit.

Doch sind kontinuierliche Reflexion und Entwicklung noch längst nicht überall Routine. Genau hier setzt "4 Gewinnt" an: Die Erfolgsfaktoren des Reformprozesses sollen auch im Tagesgeschäft zur Normalität werden.

Niedrigschwellig, kompakt und praxisnah fasst "4 Gewinnt" zusammen, wie Veränderungsmanagement und Kommunikation im täglichen Handeln genutzt werden können:

  1. Sinn und Ziele geben uns Orientierung und motivieren uns.
  2. Gemeinsam handeln und an einem Strang ziehen macht uns erfolgreich und zufrieden.
  3. Kommunikation ist der entscheidende Dreh- und Angelpunkt für erfolgreiches Handeln.
  4. Werte bestimmen unser Handeln.

Dabei scheinen die vier Grundsätze zunächst einmal wie die absoluten "Basics" menschlichen Handelns. Dennoch oder genau deshalb sind sie aber noch lange keine Selbstverständlichkeit, obwohl jeder Entscheidungsprozess als "kleiner" Change-Prozess verstanden und entsprechend gestaltet werden kann. Genau das soll sich jetzt ändern:

"4 Gewinnt reduziert systematisches Veränderungsmanagement und transparente Kommunikation praxisnah auf vier einprägsame Grundsätze, an denen Führungskräfte jeden Entscheidungs- und Umsetzungsprozess ausrichten können. Dadurch kann '4 Gewinnt' niedrigschwellig in die Kultur unserer Organisation implantiert werden", betont Dr. Rainer Heinz, Leiter des Referats für Strategische Steuerung.

Die Anwendungsmöglichkeiten im Alltag sind jedenfalls schier unbegrenzt – sie reichen von Teamsitzungen, die an den Grundsätzen ausgerichtet werden können über Projekt- und Prozessplanungen bis hin zur persönlichen Reflexion.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock