Webcontent-Anzeige

Agilität in Kommunalverwaltungen erleben

Zwei neue Veranstaltungs-Angebote

Das Umfeld der kommunalen Verwaltung wird zunehmend komplexer. Die Digitalisierung und der damit verbundene Einsatz neuer Technologien führen dazu, dass Prozesse und Organisationsmodelle umfassend weiterentwickelt und optimiert werden. Gleichzeitig stehen Kommunen vor immer neuen Herausforderungen, welche vorab kaum planbar oder einschätzbar sind.

 Flipchart

Ob die Unterbringung und Integration von Geflüchteten, die COVID-19-Pandemie oder jüngst die Hochwasserkatastrophe in Teilen Deutschlands – traditionelle Methoden für die Leistungserstellung kommen dabei an ihre Grenzen. Gerade bei solchen Problemstellungen ist es wichtig, über den Einsatz neuer Methoden nachzudenken, da Anforderungen häufig unbekannt sind oder sich Faktoren im Laufe der Zeit ändern.

Für komplexe Aufgabenstellungen eignen sich insbesondere agile Arbeitsweisen, wie zum Beispiel Scrum. Diese sind flexibel und können somit neue Anforderungen aufnehmen und sich an geänderte Rahmenbedingen anpassen. Agile Arbeitsmethoden kommen überwiegend aus dem IT-Bereich und haben von dort aus ihren Weg in die kommunale Verwaltung gefunden. Abhängig von der Problemstellung können sie in den verschiedensten Verwaltungsbereichen – auch ohne IT-Bezug – zum Einsatz kommen.

Wichtig dabei ist: Agile Methoden und Arbeitsweisen lösen die traditionellen Methoden nicht komplett ab, sondern es gilt, die passende Methode zu finden.

Um Sie bei der Einführung agiler Arbeitsweisen zu unterstützen und Agilität weiter in Ihre Verwaltung zu tragen, bieten wir zwei neue Veranstaltungen an: "#agil?!" und "Agiles Arbeiten in Verwaltungen".

Mit unserem digitalen Format #agil?! bieten wir Ihnen einen kompakten Methodenüberblick. Sie wollten schon immer wissen, was hinter den Buzzwords Scrum, Kanban, Design Thinking, Daily und Retro steckt? Dann sind Sie hier richtig! Das Seminar eignet sich insbesondere für Einsteigerinnen und Einsteiger, die ein agiles Methodenwissen aufbauen möchten. An vier Tagen für jeweils 90 Minuten werden wir in kurzen Sequenzen die Methoden vorstellen und Einsatzmöglichkeiten im kommunalen Kontext diskutieren.

Wenn Sie noch tiefer in die Welt der Agilität eintauchen möchten, ist unser Workshop Agiles Arbeiten in Verwaltungen für Sie die richtige Wahl. Gemeinsam erleben wir agile Methoden anhand kommunaler Beispiele. Im Fokus steht neben dem Erleben, das Verstehen und Reflektieren der agilen Arbeit. Mindset und Haltung sind dabei zentrale Bestandteile. Der Workshop findet an zwei Tagen in Präsenz statt und wird durch ein virtuelles Fresh-up nach sechs Wochen ergänzt. Hierdurch können die eigenen Erfahrungen im Arbeitsalltag bei der Nutzung agiler Arbeitsweisen reflektiert werden.

Sind Sie neugierig geworden? Dann melden Sie sich gleich für eines unserer neuen Angebote an. Mit Fragen zum Thema Agilität wenden Sie sich jederzeit gerne an Hendrik Ewens und Kathrin Seiter.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Flipchart © nutawut Adobe.Stock