Webcontent-Anzeige

Von Ausnahmesituationen lernen

Was wollen wir in den Alltag "retten"?

"Arbeiten in der Corona-Pandemie – auf dem Weg zum New Normal" lautet der Titel einer jüngst veröffentlichten Studie des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO) in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Personalführung DGFP e. V.

Auf knapp 30 Seiten beschreiben die Autoren in fünf kompakten Kapiteln folgende Themen:

  • Arbeiten im Ausnahmezustand
  • Corona – ein Game Changer der Arbeitswelt und für HR? 
  • Die Studienergebnisse
  • Was wird bleiben?
  • Was Sie tun sollten

Die Studie steht zum Download bereit.

Dem selben Thema widmete sich auch das KGSt®-Webinar "Wissen kompakt um 2" am 30. Juli 2020: 

Unsere Programmbereichsleiterin Ines Hansen diskutierte mit Katja Weisel, Abteilungsleiterin Zentrale Dienste bei der Deutschen Rentenversicherung Oldenburg Bremen und Dr. Florian Schröder, Fachbereichsleiter (Interner Service & Finanzen) und Allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin der Stadt Einbeck.

Die Frage lautete: Was lernen wir aus dieser Ausnahmesituation und was davon möchten wir in den Organisationen bewusst in den Alltag "retten"? In der Diskussion ging es um personalwirtschaftliche und organisatorische Maßnahmen, die Rolle von Führungskräften sowie um Chancen, die aus der Krise erwachsen können.

Rufen Sie als KGSt-Mitglied die Aufzeichnung des KGSt®-Webinars ab.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com