Webcontent-Anzeige

KGSt®-Betriebsdatenabfrage zum kommunalen Sportstätten- und Bewegungsmanagement

Beteiligen.Vernetzen.Profitieren

Erfolg hat drei Buchstaben: TUN! Daher probieren wir etwas Neues aus und möchten unsere Mitgliedsstädte ab 50 000 Einwohnerinnen und Einwohner unter dem Arbeitstitel "KGSt®-Betriebsdatenabfrage" zur Teilnahme an einer größeren Abfrage zum kommunalen Sportstätten- und Bewegungsmanagement motivieren und aktivieren.

Basis ist eine fachliche Abfrage, die im Vergleichsring Sportstätten in Zusammenarbeit mit elf Kommunen entwickelt wurde und neben der eigentlichen Datenerfassung im Rahmen des Kennzahlenvergleichs auch Informationen/Einschätzungen zu folgenden Aspekten beinhaltet:

  • Digitales Sportstättenmanagement
  • Kernaufgaben Sportstättenmanagement
  • Kommunikation Sportstättenmanagement
  • Nutzungsentgelte Sportstätten
  • Organisation Sportstättenmanagement
  • Personal Sportstättenmanagement
  • Richtlinien/Anweisungen Sportstättenmanagement
  • Strategische Ausrichtung Sportstättenmanagement
  • Zusammenarbeit/Einbindung organisierter Sport

Mit der Befragung wollen wir eine erste Orientierung zur Organisation des kommunalen Sportstätten- und Bewegungsmanagements ermöglichen. Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede zwischen den Städten werden im kommunalen Handeln deutlich. Dabei sollen die insgesamt 62 Fragen auch sichtbar machen, in welchen Teilaspekten andere Städte gut aufgestellt sind und als Blaupause für das eigene Sportstätten- und Bewegungsmanagement dienen können.

Wir planen, 2021 einen anonymisierten KGSt®-Benchmarking-Bericht für das kommunale Sportstätten- und Bewegungsmanagement zu veröffentlichen und damit allen Mitgliedern einen allgemeinen Überblick zu verschaffen. Der Bericht soll zum einen auf aktuellen Benchmarks aus dem Kennzahlenvergleich – aktuelle Werte stehen unter Benchmarks & Standortbestimmung bereit – zum anderen ergänzend auf einer möglichst breiten Datenbasis aus der KGSt®-Betriebsdatenabfrage basieren.

Beteiligen Sie sich mit Ihren Daten!

Daher bitten wir alle Mitgliedsstädte ab 50 000 Einwohnerinnen und Einwohner um ihre Beteiligung an der KGSt®-Betriebsdatenabfrage: Vernetzen Sie Ihr Sportstätten- und Bewegungsmanagement noch stärker und profitieren Sie von den Erfahrungen anderer Städte. Nutzen Sie die Vielfalt unserer Mitgliedsstädte und deren Ansätze und Ideen für Ihre eigene Kommune.

Die Beantwortung der Fragen nimmt für den fachlich verantwortlichen Bereich Ihrer Stadt nicht viel Zeit in Anspruch. Antwortmöglichkeiten sind in der Regel fest vorgegeben und über Bemerkungsfelder können individuelle Hinweise erfolgen.

Die Abfrage verfolgt weder einen prüfenden Ansatz noch eine Bewertung kommunaler Handlungsansätze. Vorrangig sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Städte zusammenfassend dargestellt werden. Ihre lokalen Angaben unterstützen alle KGSt-Mitglieder auf einer anonymisierten Ebene und geben Orientierung, wie das kommunale Sportstätten- und Bewegungsmanagement grundsätzlich aufgestellt ist.

Als Motivation für Ihre Beteiligung bieten wir folgenden Mehrwert für Ihre Stadt:

  1. Allen an der Abfrage beteiligten Städten stellen wir, mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, eine offene Gesamtübersicht der Befragung zur Verfügung. So können Sie erkennen, welche Stadt an welcher Stelle andere Handlungsansätze verfolgt. Bei Interesse an speziellen Angaben oder mit Rückfragen können Sie mit anderen Städten gezielt in Kontakt treten.
  2. Ende 2021 richten wir eine Fachtagung für alle an der Abfrage teilnehmenden Städte aus. Hier sollen die Abfrageergebnisse plausibilisiert und besprochen sowie lokale Praxisbeispiele, die aus den Ergebnissen herausstechen oder eine besondere Relevanz haben, vorgestellt werden. Sie können Ihre lokalen Fragestellungen und Praxiserfahrungen einbringen und Ihr Netzwerk im kommunalen Sportstätten- und Bewegungsmanagement erweitern.

Lassen Sie den Testlauf zum Erfolg werden und fordern Sie die Betriebsdatenabfrage-Datei bei Gregor.Zajac@kgst.de an! Dann wird dies mit Sicherheit nicht unsere letzte umfangreichere Abfrage zu kommunalen Themenstellungen bleiben.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Sportstätte © Gekon Adobe.Stock