Webcontent-Anzeige

Was leisten die Erziehungshilfen?

Eine einführende Übersicht zu Studien und Evaluationen der HzE

Die kommunalen Leistungsfelder der Jugendhilfe stellen auf der Aufwandseite sowohl bei den Sachaufwendungen aber auch bei den Personalkosten einen bedeutenden Teil der kommunalen Haushalte dar.

 Cover des Taschenbuchs: Was leisten die Erziehungshilfen?

Nicht selten ist das Jugendamt die größte Organisationseinheit einer Gebietskörperschaft. Die Reputationsschäden bei prekären Kinderschutzfällen sind enorm.

Das Leistungsfeld der Hilfen zur Erziehung, inklusive des Kinderschutzes, ist hierbei ein Hauptbestandteil des Finanztransfers eines Jugendamtes und sollte deshalb einer aufmerksamen und nachhaltigen Steuerung nachkommen.

Die aktuelle Veröffentlichung der Autoren Nüsken/Böttcher, "Was leisten die Erziehungshilfen", bietet hierzu reichhaltige Forschungsergebnisse und wesentliche Hinweise zur Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung in diesem Arbeitsfeld. Die Autoren haben damit erstmalig eine kompakte, kritische und kommentierte "Werkschau" zu wesentlichen Studien zu den Hilfen zur Erziehung vorgelegt.

Dieses Fachbuch eignet sich als Grundlage für eine interne Qualitätskontrolle oder den Aufbau eines systematischen Qualitätsmanagements – aber auch zur Wirkungsmessung oder der Entwicklung von Kennzahlen bei den Erzieherischen Hilfen.

Sofern Sie beabsichtigen, eine externe Organisationsuntersuchung für dieses Aufgabengebiet zu etablieren, liefert das Fachbuch Unterstützung zur Erstellung von Leistungsbeschreibungen.

Vor allem für alle Fachkräfte in der Jugendhilfe, die sich mit Steuerungsfragen befassen und für Fachkräfte der zentralen kommunalen Steuerung ist dieses Buch eine impulsgebende Veröffentlichung.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com