Webcontent-Anzeige

Deutsche Verwaltungscloud-Strategie

KGSt beim eGovernment-Podcast dabei

 Logo: eGovernment Podcast

Der IT-Planungsrat hat die Deutsche Verwaltungscloud-Strategie (DVS) beschlossen und in seiner letzten Sitzung auch das zugehörige Rahmenwerk und die Zielarchitektur. Die DVS definiert gemeinsame Standards für bestehende und zukünftige föderale Cloud-Lösungen. Dadurch sollen Abhängigkeiten reduziert sowie Effizienz und Effektivität in Entwicklung, Inbetriebnahme und Betrieb gesteigert werden. Darüber hinaus sollten Informationssicherheit und Datenschutz gestärkt sowie Datenaustausch, -speicherung und -nutzung zwischen Bund, Ländern und Kommunen optimiert werden.

Die DVS ist also ein wichtiges Projekt, welches auch für Kommunen von Relevanz ist. Doch was genau verbirgt sich hinter der DVS und was hat die AG Cloud Computing und Digitale Souveränität damit zu tun?

Im eGovernment-Podcast hat Moderator Torsten Frenzel das Thema einmal "aufgebohrt". Unsere Referentin Anika Krellmann, Mitglied in der AG Cloud Computing und Digitale Souveränität beim IT-Planungsrat, und AG-Leitung Andreas Reckert-Lodde (BMI) waren als Gesprächspartner zu Gast. Gemeinsam schaffte es die Runde, technische Zusammenhänge auch für Laien verständlich darzustellen.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock