Webcontent-Anzeige

Deutscher Public Corporate Governance-Musterkodex
(D-PCGM)

Dritte Fassung veröffentlicht

Die Veröffentlichung der dritten Fassung des D-PCGM durch die Expertenkommission, unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Papenfuß von der Zeppelin Universität in Friedrichshafen, erfolgte am 16. März 2022. KGSt-Vorstand Klaus Effing wirkte als Mitglied der Expertenkommission an der Weiterentwicklung mit und wurde durch den Programmbereich Finanzmanagement dabei unterstützt.

Der Deutsche Public Corporate Governance-Musterkodex (D-PCGM) umfasst Grundsätze zur verantwortungsvollen Steuerung, Leitung und Aufsicht von und in öffentlichen Unternehmen sowie Hinweise auf gesetzliche Vorschriften und Vorgaben und dient den öffentlichen Unternehmen als praxisorientierter Leitfaden zur Steuerung. Bei der Erarbeitung von Regelungen vor Ort kann der D-PCGM daher für Vergleiche und als Diskussionsbasis genutzt werden.

Bei dem D-PCGM stehen die nachhaltige Sicherung der öffentlichen Interessen und die Ausrichtung der Unternehmen am öffentlichen Auftrag, die besondere Verantwortung öffentlicher Unternehmen für ihre Bürgerinnen und Bürger sowie die Interessen aller Stakeholdergruppen im Fokus.

Der D-PCGM bietet ein fundiert ausgearbeitetes Unterstützungsangebot für Akteursgruppen, die in Gebietskörperschaften und öffentlichen Unternehmen mit der Etablierung eines Public Corporate Governance Kodex oder der Evaluation eines bereits vorliegenden Public Corporate Governance Kodex betraut sind. Für den D-PCGM kann der Begriff "Muster" im Sinne einer Leitlinie bzw. einer Vorlage oder auch als Handreichung und "Instrumentenkasten" verstanden werden.

Die aktuelle Fassung des D-PCGM kann unter www.pcg-musterkodex.de eingesehen werden. Dort gibt es auch alle Informationen zur weiteren Vorgehensweise.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock