Webcontent-Anzeige

Digitalisierung, E-Government und IT
für Organisationsgestalterinnen und -gestalter

Seminar-Auftakt in Münster

Viele organisatorische Fragestellungen lassen sich ohne Informationstechnologien nicht mehr lösen. Denn sie sind nicht nur ein Arbeitsmittel, um Prozesse zu optimieren, sondern auch Innovationstreiber, um sie völlig neu zu gestalten. Informationstechnologien sind aber niemals Selbstzweck! Ihr Einsatz muss optimal gesteuert werden.

 Eine kleine Facebook-Rückmeldung. Eine kleine Facebook-Rückmeldung.

Organisationsgestaltende sind dabei nicht nur Macher und Berater bei Prozessoptimierungen und Organisationsuntersuchungen. Mit Informationstechnologien Organisation gestalten bedeutet oftmals auch Veränderung: eine Abkehr von alten Prozessen und Strukturen, ein Neulernen, um den Verwaltungsservice besser und wirtschaftlicher zu erbringen. Sie sind also auch Gestalter eines Veränderungsprozesses.

Beides in Kombination macht sie zu wichtigen Partnern der Verwaltungsführung, Fachbereiche und Querschnittsbereiche, wenn es darum geht, die Verwaltung mit neuen technologischen Möglichkeiten der Digitalisierung zukunftsfähig aufzustellen.

Webcontent-Anzeige
 Unsere Trainer Anika Krellmann und Marc Groß nach dem ersten Seminartag. Unsere Trainer Anika Krellmann und Marc Groß nach dem ersten Seminartag.

Die KGSt unterstützt Organisationsgestalterinnen und -gestalter auf allen Ebenen der Verwaltung bei der wirkungsvollen Nutzung von Technologien, um die Verwaltung, den Konzern Kommune oder die örtliche Gemeinschaft zu gestalten.

Das 5-tägige Seminar "Digitalisierung, E-Government und Informationstechnologie für Organisationsgestalterinnen und -gestalter" vermittelt fundiertes Wissen zu den aus unserer Sicht relevanten Verwaltungsdigitalisierungs-, E-Government- und IT-Themen. Die Teilnehmenden lernen wichtige Grundbegriffe und deren Einsatzmöglichkeiten kennen. Sie verstehen die Wirkungszusammenhänge ihrer eigenen Arbeit und der Handlungsfelder Prozessoptimierung, Prozessmanagement, Digitalisierung, Informationsmanagement, E-, Mobile- und Open Government.

Webcontent-Anzeige
 Grafik: Das Ökosystem der Digitalisierung Freier Download der Grafik: hier. Die Abbildung steht unter einer CC By 4.0-Lizenz.

Am 18. September 2018 sind wir in Münster mit diesem Seminar an den Start gegangen.

Die Referenten Anika Krellmann und Marc Groß, beide aus dem KGSt-Programmbereich Organisations- und Informationsmanagement, erläuterten am ersten Tag die strategischen Dimensionen der Digitalisierung am Ökosystem der Digitalisierung. Außerdem standen u. a. folgende Themen auf der Agenda: handlungsfeldorientiertes Denken und Handeln, Service Design, agiles Arbeiten sowie bimodale Organisationsformen.

Am zweiten und dritten Seminartag war Gerd Armbruster, Stadt Mannheim, vor Ort. Er brachte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Digitalisierungstrends sowie relevante E-Government-Basiskomponenten und -services nahe.

Nach einer Pause, in der alle Beteiligten das neue Wissen sacken lassen können, geht es Anfang November in die zweite Seminar-Runde.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com