KGSt Dokumentdetails

Aktuelle Themen des Personalmanagements – Ergebnisse der Vergleichsarbeit (2/2021)

Bewertung

Durchschnitt (25 Stimmen)

Beschreibung

Das kommunale Personalmanagement steht vor der Herausforderung, Führungs-, Fach- und Nachwuchskräfte im Wettbewerb mit anderen öffentlichen und privaten Arbeitgebern zu gewinnen und zu binden, um eine Vielzahl von Abgängen zu kompensieren. In allen Kommunalverwaltungen (und nicht nur dort) wird darüber diskutiert, mit welchen Maßnahmen diese Herausforderung bewältigt werden kann. Dabei steht der Recruitingprozess vielerorts auf dem Prüfstand. Die Zielerreichung lässt sich über die Erfolgsquote von Auswahlverfahren bzw. mit einer Fluktuationsquote aufgrund von Arbeitgeberwechseln messen.

Auch im Kontext der Verwaltungsdigitalisierung spielt das Personalmanagement eine herausragende Rolle. Digitale Schlüsselkompetenzen müssen in Auswahlverfahren berücksichtigt werden, Fortbildungsangebote zu Digitalisierungsaspekten entwickelt und durchgeführt und eigene Prozesse digitalisiert werden.

Zurzeit arbeiten insgesamt sechs KGSt® -Vergleichsringe zum Thema Personalmanagement daran, die Effektivität des kommunalen Personalmanagements zu optimieren. Hierzu wurden Wirkungsziele und Kennzahlen diskutiert, Werte erhoben und verglichen und geeignete Maßnahmen zur Zielerreichung formuliert.

Für die Mitarbeitendenbindung und -gewinnung, den Beitrag des Personalmanagements zur Verwaltungsdigitalisierung, aber auch für weitere Leistungen der Personalentwicklung und -verwaltung sind die erforderlichen Ressourcen bereitzustellen, sowohl bezogen auf das Personal im Personalmanagement als auch auf Sachaufwendungen für Fortbildung, Gesundheitsmanagement und Personalmarketing.

Dieser Bericht fasst die aktuellen Diskussionen der KGSt® -Vergleichsarbeit zusammen.

 
 

Detail Informationen

Arbeitsergebnisse
KGSt
Fischer, Roland
20210107A0005
2/2021
19.01.2021
595kb