KGSt Dokumentdetails

Qualitätsmanagement (B 6/1995)

Bewertung

Durchschnitt (0 Stimmen)

Beschreibung

Ausschließlich digital im KGSt®-Portal verfügbar.

Die Kommunen stehen derzeit an einem Scheideweg: Entweder nehmen sie den Wettbewerb um zufriedene Kunden auf oder sie werden gezwungen, sich aus vielen, nicht zwingend öffentlichen Bereichen zurückzuziehen.

Qualitätsmanagement (QM) ist durch die DIN EN ISO 9000 ff. zu einem Innovationskonzept geworden, das die Kommunen direkt und indirekt angeht,

  • als Anbieter hochwertiger Dienstleistungen auf Märkten, die sich immer mehr dem Wettbewerb öffnen;
  • als Nachfrager (Einkäufer) von Dienstleistungen, wenn es darum geht, die Zuverlässigkeit von Zulieferern und Kooperationspartnern einzuschätzen;
  • und damit indirekt als Mitgestalter von Standorten, deren steuerzahlende und Beschäftigung gebende Unternehmen mit dem QM erhöhten Wettbewerbsanforderungen genügen müssen.

Im Zentrum dieses Berichtes steht das eigene QM der Kommunen. Dort drohen bei Untätigkeit die größten Risiken.

Auf die Kommunen kommt die Frage zu, ob sie sich ein Qualitätsmanagementsystem nach europäischen Normen schaffen oder ob sie eigenständige, weiterführende Wege der Kundenorientierung und der Sicherstellung von Produktqualität entwickeln sollen.

Der Bericht gibt situationsabhängige differenzierende Antworten zum Vorgehen. Eine Alternative zur Kundenorientierung oder einen Verzicht auf örtliche Qualitätspolitik kann es auch in Zeiten knapper Kassen nicht geben.

Das von den Kommunen entwickelte und praktizierte Konzept Bürgernähe ist als wesentliches Element kommunalen Qualitätsmanagements weiterhin verwertbar. Bürgernähe wurde - fast überall - stärker angekündigt als praktiziert. Ohne ernsthaften Veränderungswillen aller Beteiligten kann sich dies beim QM wiederholen.

Das Neue Steuerungsmodell (NSM) überwindet durch quantitatives Arbeiten und Controlling die bisherige Umsetzungsschwäche des Konzepts Bürgernähe. Es bliebe unvollständig, wenn man bei den Produkten nur die Kosten sähe, aber die Qualität vernachlässigte.

Für die KGSt ist QM ein Dauerthema mit hoher Entwicklungsdynamik. Die jährlichen Seminarprogramme der KGSt werden diesem Umstand Rechnung tragen.

 
 

Detail Informationen

Arbeitsergebnisse
KGSt
Hack, Hans; Niedenführ, Andreas
19990112B007Y
Bericht 6/1995
26.07.1995
482kb