KGSt Dokumentdetails

Elektronische Vergabe und Beschaffung in Kommunalverwaltungen. Beispiele aus der Praxis (M 2/2003)

Bewertung

Durchschnitt (0 Stimmen)

Beschreibung

Die elektronische Vergabe und Beschaffung (E-Procurement) wird in einigen Kommunen bereits realisiert und erprobt. Diese Materialie beschreibt örtliche Ziele, Vorgehenskonzepte und Erfahrungen bei der Einführung von solchen IT-Lösungen. Bei der Auswahl und Darstellung der Praxisbeispiele wurde vor allem auf die Unterschiede zwischen den einzelnen Größenklassen, der örtlichen Ausgangssituationen in der Beschaffungsorganisation (zentral - dezentral) und den informationstechnischen Rahmenbedingungen Rücksicht genommen.

Beschrieben werden in dieser Materialie die folgenden örtlichen Beispiele und technischen Lösungen:

  • Freie Hansestadt Bremen (GK1)
    Einführung eines übergreifenden Vergabemanagementsystems zur Abwicklung von Vergaben nach VOB und eines elektronischen Katalogs; Teilprojekt von Media@Komm Bremen.
  • Landeshauptstadt Düsseldorf (GK 1)
    Einführung der elektronischen Vergabemanagementsystems zur Abwicklung von Vergaben nach VOL und eines elektronischen Katalogs; Pilotierung bei der Feuerwehr und im Bereich Büromaterial.
  • Stadt Grevenbroich (GK 4)
    Prozesskostenanalyse mit anschließender Einführung der netzbasierten Beschaffung von Verbrauchsmaterial.
  • Freie und Hansestadt Hamburg (GK 1)
    Einführung der elektronischen Vergabe (eVa) zur Abwicklung von Vergaben nach VOL und eines elektronischen Katalogs in der Finanzbehörde.
  • Stadt Köln (GK 1)
    Pilotprojekt zur Einführung eines elektronischen Katalogs zur Abwicklung von Rahmenverträgen, Projektdurchführung als Public-Private-Partnership (PPP).
  • Digitales Ruhrgebiet (Projekt Ruhr)
    Entwicklung einer regionalen E-Procurement-Plattform als interkommunale Beschaffungslösung.
  • Stadt Lörrach (GK 5)
    Beschaffung von Verbrauchsmaterial über einen fremdbetriebenen elektronischen Katalog; Aufbau einer netzbasierten, interkommunalen Einkaufsgemeinschaft.
 
 

Detail Informationen

Arbeitsergebnisse
KGSt
Frick, Hans-Jörg
20030414B0020
Materialien 2/2003
08.04.2003
1084kb