KGSt Dokumentdetails

Gebäudereinigung mit Kennzahlen steuern. Ergebnisse des Vergleichsrings Reinigung (BV 4/2016)

Bewertung

Durchschnitt (0 Stimmen)

Beschreibung

Der vorliegende Bericht aus der Vergleichsarbeit aktualisiert den Bericht 2/2013 (Gebäudereinigung mit Kennzahlen steuern. Ergebnisse des Vergleichsrings Reinigung) und stellt Ergebnisse und Erkenntnisse vor, die seit 2013 gewonnen wurden.

Im Vergleichsring Reinigung arbeiten seit 2009 Kommunen unterschiedlicher Größenordnung zusammen und vergleichen die Organisation der kommunalen Gebäudereinigungen insgesamt und die Reinigung der einzelnen Gebäude im Speziellen. Am Erscheinen des ersten Berichtes 2013 waren 13 Kommunen beteiligt, 2015 arbeiteten ebenfalls 13 Kommunen mit, von denen 12 bereits 2013 beteiligt waren.

Der jetzt vorgelegte Bericht beschränkt sich auf neue und aktuelle Aspekte. Insbesondere werden die seit 2013 entwickelten Kennzahlen vorgestellt und aktuelle Vergleichswerte bis einschließlich 2014 präsentiert.

Die in diesem und in anderen Berichten präsentierten Benchmarks und Kennzahlenwerte stellen keine Richtwerte, Vorgabewerte oder Standards dar, sondern sind als Vergleichswerte zu verstehen, die die aktuelle Situation der beteiligten Kommunen widerspiegeln und eine erste Orientierung für andere Kommunen sein können. Um die lokale Steuerung zu optimieren bedarf es eigener lokaler Kennzahlenermittlungen, Analysen und Messungen, die durch die Teilnahme an KGSt-Vergleichsringen erheblich erleichtert und unterstützt werden können.

 
 

Detail Informationen

Arbeitsergebnisse
KGSt
Korte, Rainer
20160317A0021
Bericht aus der Vergleichsarbeit 4/2016
18.03.2016
952kb