KGSt Dokumentdetails

Vergleichsarbeit wirkt. Erkenntnisse nach 20 Jahren Vergleichsarbeit (BV 6/2016)

Bewertung

Durchschnitt (0 Stimmen)

Beschreibung

Seit der Gründung des IKO-Netzes im Oktober 1996 begleitet die KGSt im Geschäftsbereich Beratung & Vergleiche Kommunen in der Arbeit mit und rund um Kennzahlen. Die KGSt hat seitdem 1.436 Vergleichsringprojekte mit insgesamt 15.284 teilnehmenden kommunalen Fachbereichen, Landesverwaltungen oder kirchlichen Trägern durchgeführt.

Bereits 2006 hat die KGSt vor diesem Hintergrund ein erstes Fazit aus der Vergleichsarbeit im KGSt®-Bericht Nr. 10/2006 "Vergleichen - Lernen - Handeln, Ergebnisse aus 10 Jahren Vergleichsringarbeit des IKO-Netzes der KGSt" gezogen.

Nach nunmehr 20 Jahren Erfahrung mit der Vergleichsarbeit wird in diesem Bericht dargestellt, dass sich die Vergleichsarbeit der KGSt in der kommunalen Landschaft dauerhaft etabliert hat, und welche Wirkung bei den teilnehmenden Kommunen durch die Teilnahme an den Vergleichsringen entstehen kann.

Dabei greift dieser Bericht auf Kenn- und Grundzahlen aus der seit 1996 geführten, betriebsinternen Statistik sowie auf die Rückmeldungen aus der letzten Kundenbefragung 2015 zur Vergleichsringteilnahme zurück.

Die KGSt bedankt sich bei allen Kommunen für die Beteiligung an Vergleichsringen und Befragungen in den letzten zwei Jahrzehnten. Ohne die aktive Teilnahme in den Projekten könnten den KGSt®-Mitgliedern keine Erkenntnisse aus der Vergleichsarbeit als Mitgliedsleistung zur Verfügung gestellt werden.

 
 

Detail Informationen

Arbeitsergebnisse
KGSt
Zajac, Gregor
20160607A0015
Bericht aus der Vergleichsarbeit 6/2016
07.06.2016
1079kb