Webcontent-Anzeige

Fachkonferenz E-Rechnung

Es sind noch Restplätze frei!

Erfahren Sie am 16. Mai 2019 in Köln, was Sie jetzt aktiv in Ihrer Verwaltung tun müssen, um die E-Rechnung erfolgreich und gewinnbringend einzuführen und damit die EU-Richtlinie umzusetzen.

Bis spätestens April 2020 müssen alle öffentlichen Einrichtungen von Ländern und Kommunen E-Rechnungen annehmen und verarbeiten. Das hat das Europäische Parlament über die elektronische Rechnungsstellung bei öffentlichen Aufträgen beschlossen.

Das gesamte Rechnungsvolumen auf kommunaler Ebene wird auf ca. 75,8 Millionen Rechnungen jährlich geschätzt. Die Einführung der E-Rechnung bringt organisatorische und regulatorische Veränderungen mit sich.

Die Highlights der Fachkonferenz E-Rechnung:

  • Grundlagen zur E-Rechnung – Norm, Syntax, Standards & Co
  • Umsetzungsfristen
  • Die E-Rechnung erfolgreich einführen! Ein Blick auf die Prozesse und Rahmenbedingungen
  • Ein Jahr X-Rechnung: Lessons Learned
  • Planspiel E-Rechnung
  • Kommunales Praxisbeispiel
  • Fragen, Diskussion, Erfahrungsaustausch, Netzwerken

Lesen Sie hier das ausführliche Programm und melden Sie sich gleich heute an.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis:
Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com
Rechnung © Momius www.fotolia.com