Webcontent-Anzeige

Flexibilisierung von Arbeitsort und Arbeitszeit

Mithilfe der Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort besteht die Möglichkeit, moderne Rahmenbedingungen für die Beschäftigten zu schaffen, um so positiven Einfluss unter anderem auf die Arbeitgeberattraktivität zu nehmen.

In diesem Zusammenhang bedeutet Arbeitszeitflexibilität auf der einen Seite, kurz-, mittel- und langfristige Schwankungen des Arbeitsanfalls aufzugreifen, indem die Lage, die Verteilung und der Umfang der Arbeitszeit angepasst werden. Arbeitsortflexibilisierung auf der anderen Seite ermöglicht es, entweder einen Teil der Arbeitszeit oder die gesamte Arbeitszeit außerhalb des Gebäudes des Arbeitgebers zu arbeiten.

Der Erfolg einer solchen Flexibilisierung muss sich daran messen lassen, inwieweit es mit ihr gelingt, eine hohe Zufriedenheit sowohl bei den Bürgern als auch bei den Beschäftigten zu erreichen, neben der gleichzeitigen Berücksichtigung eines wirtschaftlichen Personaleinsatzes.

Wenn die vielfältigen Maßnahmen zur Zeit- und Ortsflexibilität zielgerichtet und systematisch erfolgen, kann von einem Arbeitszeitmanagement gesprochen werden. Die Gestaltungselemente hierbei sind: Lage der Arbeitszeit, Arbeitszeitkonten, Teilzeit und bürofreie Arbeit.

Prämissen sollten dabei sein,

  • eine breite Basis für individuelle Lösungen zu schaffen,
  • von einer Vertrauenskultur auszugehen,
  • nicht den einen Königsweg für alle Verwaltungseinheiten finden zu wollen und
  • Handlungsoptionen zu wählen, die zur jeweiligen Größe der Kommune passen.

Ein so verstandenes Arbeitszeitmanagement unterstützt die Entwicklung von einer Anwesenheitsorientierung hin zu einer erweiterten Ergebnisorientierung. Diese Chancen müssen von der Personal- und Organisationsentwicklung verstärkt genutzt werden.

Im Idealfall steht Führungskräften und Beschäftigten nach diesen Entscheidungen und ihrer Umsetzung ein gut gefüllter "Werkzeugkasten" zur Verfügung, aus dem sie mit Blick auf die Aufgabe, die beteiligten Personen und das Team tragfähige und individuelle Modelle nutzen können.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Group of business people © Kurhan www.fotolia.com