Webcontent-Anzeige

Förderung von Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel

Im Sommer 2021 wurde die Novellierung der Förderrichtlinie Maßnahmen zur Anpassung an die Folgen des Klimawandels abgeschlossen. Sie bringt einige Neuerungen mit sich, um insbesondere Kommunen als zentrale Betroffene von Klimafolgen sowie Hauptakteure der Anpassung an den Klimawandel noch besser und zielgerichteter dabei zu unterstützen, die anstehenden Klimaanpassungs- und Umbauprozesse möglichst frühzeitig, integriert und nachhaltig anzugehen.

 Natur-Zukunft-Wecker © jozsitoeroe – stock.adobe.com

Die Zukunft – Umwelt – Gesellschaft (ZUG) gGmbH unterstützt das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) als Dienstleisterin inhaltlich und administrativ bei der Umsetzung von Förderprogrammen und Projekten. Weitere Informationen zum Förderprogramm sind der ZUG-Homepage zu entnehmen.

Die Öffnung des Förderfensters für den Förderschwerpunkt "Einstieg in das kommunale Anpassungsmanagement" (FSP A) wird noch vor Ende dieses Jahres im vierten Quartal 2021 erfolgen. Die Öffnung des Förderfensters für den Förderschwerpunkt "Innovative Modellprojekte für die Klimawandelanpassung" (FSP B) folgt im Jahr 2022. Interessierte können sich registrieren, um rechtzeitig über den Beginn des Förderfensters und die Förderkonditionen informiert zu werden.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Natur - Zukunft - Wecker © jozsitoeroe Adobe.Stock