Webcontent-Anzeige

Im Zeichen des praktizierten Bürokratieabbaus

Die RAL-Gütegemeinschaft für Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. vergibt Gütesiegel an Kommunen

Die Gütegemeinschaft Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltungen e.V. besteht seit dem Jahr 2006. Sie ist aus der MOVE-Initiative der nordrhein-westfälischen Landesregierung entstanden, um vor allem mittelständische Unternehmen zu unterstützen. Die derzeit 30 Mitglieder der Gütegemeinschaft aus ganz Deutschland haben die Aufgabe, insgesamt 14 Gütekriterien einzuhalten. Diese betreffen nahezu die ganze Verwaltung und werden regelmäßig im Rahmen einer Fremdüberwachung durch den TÜV Nord überprüft.

Zu den Gütekriterien zählen beispielsweise die Bearbeitung von Baugenehmigungsanträgen innerhalb von 40 Arbeitstagen und die Bezahlung von Auftragsrechnungen innerhalb von 15 Arbeitstagen.

Das Gütezeichen bietet sowohl den zertifizierten Mitgliedern als auch den ansässigen Unternehmen zahlreiche Vorteile. Die Kommunen profitieren vor allem vom Standortvorteil. Außerdem bieten die regelmäßig durchzuführenden Eigenüberwachungen die Möglichkeit zur Prozessoptimierung innerhalb der Verwaltung.

Für die Unternehmen bringt das Gütezeichen unter anderem Transparenz in Verwaltungsabläufe und Planungssicherheit bei Vorhaben. Durch die schnelle Zahlung der Auftragsrechnungen wird außerdem die Liquidität gesichert. Zudem haben die Unternehmen stets einen direkten Ansprechpartner für ihre Anliegen, an den sie sich wenden können.

Im Jahr 2017 konnte die Gütegemeinschaft den Präsidenten des Zentralverbandes des deutschen Handwerkes Hans-Peter Wollseifer als Schirmherren gewinnen. Gemeinsam mit ihm steht das Ziel fest. "Wir möchten die Zahl der Mitglieder deutschlandweit steigern und noch mehr Kommunen dazu bewegen ihre Wirtschaftsfreundlichkeit mit dem RALGütezeichen zu dokumentieren, um dadurch auch die Unternehmen zu unterstützen", so Jürgen Großmann, Oberbürgermeister der Stadt Nagold und erster Vorsitzender der Gütegemeinschaft.

Die KGSt unterstützt die Gütegemeinschaft als förderndes Mitglied.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com