Webcontent-Anzeige

Keine Verwaltungssteuerung ohne Prozesse!

Beitrag in der Fachzeitschrift innovative Verwaltung

 Beitrag von Matthias Hörmeyer in der Zeitschrift innovative Verwaltung, Heft 7-8/2021.

Prozesse sind die DNA des Verwaltungshandelns. Über Prozesse werden unter anderem Verwaltungsabläufe bereichsübergreifend dargestellt, Schnittstellen und Ressourcenbedarfe aufgezeigt sowie Risikopotenziale im Verwaltungshandeln identifiziert. Sie dienen zudem als Ausgangslage für die Optimierung, Automatisierung und Digitalisierung von Verwaltungsabläufen. So ist es nicht verwunderlich, dass immer mehr Kommunalverwaltungen prozessorientiert arbeiten und steuern.

Den Beitrag von Matthias Hörmeyer, Referent im KGSt-Programmbereich Organisations- und Informationsmanagement, lesen Sie in der Ausgabe 7-8/2021 der Fachzeitschrift Innovative Verwaltung. Als KGSt-Mitglied können Sie den Beitrag auch im KGSt®-Portal abrufen: Keine Verwaltungssteuerung ohne Prozesse!

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock