Webcontent-Anzeige

Kennen Sie den KGSt®-Bericht 7/2014?!

Management und Risikosteuerung kommunaler Schulden

Der Druck, die kommunalen Haushalte zu konsolidieren und Schulden zurückzuführen, ist nach wie vor hoch und wird aufgrund der Maßnahmen zur Pandemiebekämpfung weiter zunehmen.

Um mittel- bis langfristig die Finanzierungskosten niedrig zu halten, ohne ein hohes Maß an Risiko einzugehen, ist eine zielorientierte Steuerung des Schuldenportfolios notwendig. Der KGSt®-Bericht 7/2014 "Management und Risikosteuerung kommunaler Schulden" beschreibt den Prozess eines zielorientierten Schuldenmanagements in sieben Schritten sowie Maßnahmen zur Steuerung des Schuldenportfolios.

Zudem enthält der Bericht Empfehlungen zur Ausgestaltung des Berichtswesens, grundlegende Informationen zum Einsatz von Derivaten und zur Organisation sowie zur IT-Ausstattung des Schuldenmanagements. Anhand von kommunalen Beispielen wird die praktische Umsetzung veranschaulicht.

Mitglieder können den Bericht kostenlos herunterladen: Management und Risikosteuerung kommunaler Schulden.
Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock
Frau mit Buch © pathdoc Adobe.Stock