Webcontent-Anzeige

Kennzahl des Monats Februar

60 Stunden

Die Höhe des Gleitzeitrahmens für kommunale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stellt diese Kennzahl dar. Es handelt sich um den Medianwert von 64 Vergleichskommunen.

Der Gleitzeitrahmen beschreibt den Zeitraum zwischen dem frühesten möglichen Arbeitsbeginn und dem spätesten möglichen Arbeitsende bezogen auf eine Arbeitswoche. 60 Stunden entsprechen also einem täglichen Gleitzeitrahmen von z. B. 6:00 Uhr bis 18:00 Uhr, der an allen Wochentagen Anwendung findet.

Flexible Arbeitsbedingungen sind eines von vielen Themen in den Vergleichsringen zum Personal- und Organisationsmanagements.

Stöbern Sie nach weiteren Benchmarks unter Benchmarks & Standortbestimmung.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor Fotolia.com