Webcontent-Anzeige

KGSt®-Kommunal-WG

Jetzt auch ein Podcast im Angebot

Die KGSt®-Kommunal-WG ist unser neuer Podcast rund um die Digitale Kommune. Hier diskutieren wir in entspannter Atmosphäre mit interessanten Menschen aus Kommunen, Ländern, Bund, Wissenschaft und Wirtschaft.

 

Die KGSt ist das kommunale Management-Entwicklungszentrum. Wir gestalten Kommune mit modernem Management. Dabei steht die Digitale Kommune als Sinnbild für eine moderne und zeitgemäße Kommune im digitalen Zeitalter. Als eine der ersten Institutionen haben wir den Ausdruck "Digitale Kommune" geprägt und stehen wie keine andere für diesen Begriff, der die Haltung, Philosophie und Arbeitsweise der KGSt ausdrückt.

Nachdem wir unser KGSt-Webinar-Angebot Wissen kompakt um 2 – jeden Donnerstag von 14.00 -14.45 Uhr – erfolgreich in die KGSt-Arbeit implementiert haben, experimentieren wir aktuell mit einem neuen Medium: dem Podcast.

Kommune als Wohngemeinschaft

Wie in einer WG chillen wir in der "KGSt®-Kommunal-WG" mit unseren Gästen auf dem WG-Sofa – wenn auch momentan nur virtuell. Dabei wird heiß diskutiert und mitunter auch laut gelacht. Wir  verzichten auf einen fixen Ablauf und festlegte Fragen, sondern lassen statt dessen unsere Gedanken einfach mal schweifen. Unser Anspruch ist es, Themen rund um die Digitale Kommune so zu besprechen, dass sich alle im digitalen Neuland zurechtfinden und eine Wohlfühlatmosphäre zur Digitalen Kommune entsteht.

Es gibt bisher zwei Folgen der KGSt®-Kommunal-WG, die Sie sich aktuell auf Podomatic und Spotify anhören können.

Folge 1 (April 2020): Service Design

In der ersten Folge der KGSt®-Kommunal-WG plauscht KGSt-Programmbereichsleiter Marc Groß mit KGSt-Referent Matthias Hörmeyer und John Meister, Dataport, über das Thema Service Design in Kommunen.

Bei einem gemütlichen Sofagespräch geht es um "Raider" und "Twix" – also darum, was Service Design eigentlich ist und was daran so bahnbrechend neu ist, obwohl wir die Kundin/den Kunden doch angeblich schon seit über 20 Jahren in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen. Darüber hinaus geht es um das konkrete Vorgehen, Service Design-Erfolge und -Fehlschläge in der kommunalen Welt und viele weitere spannende Aspekte.

> Zum Podcast: Folge 1

Folge 2 (Mai 2020): Staatskunst und Daseinsvorsorge im Digitalen Zeitalter

In der zweiten Folge der KGSt®-Kommunal-WG sprechen Staatsrat Henning Lühr, die KGSt-Referentinnen Gudrun Hegemann und Anika Krellmann sowie KGSt-Programmbereichsleiter Marc Groß über neue Staatskunst und Daseinsvorsorge im Digitalen Zeitalter.

Auf dem ersten Blick sperrige Begriffe, die in der aktuellen Corona-Zeit enorm an Bedeutung gewonnen haben. COVID-19 hat uns radikal vor Augen geführt, welche Bedeutung der Staat auch in der heutigen Zeit hat und plötzlich wurde auch abseits von Fachdiskussionen vielen wieder ganz bewusst, was "Daseinsvorsorge" heißt.

Doch was muss die kommunale Daseinsvorsorge eigentlich im Zuge der zunehmenden Digitalisierung leisten? Welche Rolle spielt die kommunale Selbstverwaltung? Über diese und weitere Aspekte sprechen wir in dieser Folge.

> Zum Podcast: Folge 2

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor Fotolia.com