Webcontent-Anzeige

Der KGSt®-Kompetenzcheckdigital im Einsatz

Ein Praxisbericht aus der Landeshauptstadt Stuttgart

Digital used to be about coding and IT. Now it’s becoming a people business.
(Mary Kate Loftus, Senior Vice President, Director of Digital Banking M&T Bank)

 Kompetenzcheck

Die Landeshauptstadt Stuttgart setzt in ihrer Digitalisierungsstrategie den Fokus auf den Dreiklang "Mensch – Prozesse – IT", um die Zukunft der Stadtverwaltung zu gestalten. (Vgl. Strategie für eine digitale Stadtverwaltung – Digital MoveS. Eingestellt im KGSt Personalmanagement Netzwerk unter Dokumente.) Dieser umfassende Veränderungsprozess kann nur gelingen, wenn den Mitarbeitenden und Führungskräften die Notwendigkeit von digitalen Kompetenzen bewusst ist und die Verwaltung den Auf- und Ausbau dieser Kompetenzen mit einem kontinuierlichen Lernprozess unterstützt.

Bei der Vielfalt der städtischen Berufsbilder kann es aber nicht das eine digitale Kompetenzprofil geben, sondern es sind an jedem Arbeitsplatz verschiedene Facetten der digitalen Kompetenzen in unterschiedlichen Ausprägungsgraden erforderlich.

Der KGSt®-Kompetenzcheckdigital war für die Landeshauptstadt Stuttgart das passende Instrument, um die "Schlüsselkompetenzen in der digitalisierten Arbeitswelt" flächendeckend in die Verwaltung zu transportieren. Als einfacher Self-Check steht den Mitarbeitenden zur Erfassung der verschiedenen Kompetenzbereiche eine Vielzahl von möglichen Fragen in einem Exceltool zur Verfügung.

Besonderen Charme hat der Einsatz des KGSt®-Kompetenzcheckdigital für die Landeshauptstadt, da der Check jeweils um stadtspezifische Fragen und Antworten ergänzt und darüber hinaus mit Links auf städtische Intranetseiten, Personalentwicklungsangebote, Fachartikel etc. verweisen kann. So gelingt es, fachlichen Input, Hinweise zu innerstädtischen Seminaren und stadtinternem Wissen direkt einzubinden.

Vor dem Einsatz ist es wichtig, dass die Zielgruppe und ihre Bedürfnisse und Anforderungen genau definiert werden. Mit der "Service Design Methode" hat die Landeshauptstadt Stuttgart verschiedene mögliche "Persona" kreiert. Außerdem bietet Stuttgart im Intranet den Kompetenzcheck in drei Varianten an: Für Führungskräfte, Einsteigerinnen/Einsteiger und fortgeschrittene Mitarbeitende.

Seit dem Start im Oktober 2021 wurde der Kompetenzcheckdigital bereits vielfach in der Landeshauptstadt genutzt und ein wichtiges Feedback der Nutzenden ist: Wenige und allgemein verständliche Fragen sind entscheidend für die Usability.

Der Kompetenzcheck ist ein niederschwelliges Einstiegsinstrument in das Thema digitale Kompetenzen, mit dem alle sich auf freiwilliger Basis näher mit den individuellen Kompetenzfacetten beschäftigen können. Gleichzeitig bietet er für die Teilnehmenden viele wertvolle Infos rund um das Thema Digitalisierung und weist auf jeweils individuell geeignete Fortbildungen bei der Landeshauptstadt hin.

Der Kompetenzcheckdigital soll zudem den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Grundlage dienen, um mit der eigenen Führungskraft das Thema digitale Weiterqualifizierung zu besprechen. Der nächste Schritt wird daher für die Landeshauptstadt die Verknüpfung mit dem jährlichen Mitarbeitenden-Jahresgespräch sein.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock