Webcontent-Anzeige

Kommt das Föderale Informationsmanagement zu spät?

KGSt-Kolumne in der "innovativen Verwaltung"

Monatlich veröffentlichen wir in der Fachzeitschrift innovative Verwaltung eine Kolumne zu aktuellen Themen und Fragestellungen der "Digitalen Kommune". Im aktuellen Heft 4/2020 beschäftigen wir uns mit dem Föderalen Informationsmanagement FIM.

Das OZG fordert die Digitalisierung von Verwaltungsleistungen bis 2022. FIM liefert die Basis, obgleich die Methodik selbst noch im Aufbau ist.

Kommt FIM für das große Vorhaben zu spät? Nein! Es kommt gerade noch rechtzeitig!

Sie finden unsere aktuelle Kolumne in der Aprilausgabe der innovativen Verwaltung oder lesen Sie den Beitrag online.

Wenn Sie mehr über das Thema Föderales Informationsmanagement erfahren möchten, wenden Sie sich gern an Volker Scharfen, Referent im Programmbereich Organisations und Informationsmanagement.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com