Webcontent-Anzeige

Kommunal-Leasing

Fluch oder Segen?

In Deutschland werden pro Jahr über eine Million Leasingverträge neu abgeschlossen mit einem Volumen von rund 60 Milliarden Euro. Auch Kommunen nutzen das Instrument Leasing immer häufiger, wenn es um die Finanzierung ihrer Investitionen geht. Dennoch ist Leasing für viele Kommunen ein "Buch mit 7 Siegeln".

Die KGSt wird das Thema Leasing im kommenden Jahr verstärkt in den Fokus nehmen und Kommunen in ihren Leasingentscheidungen unterstützen:

  • Wo liegen Vor- und Nachteile des Kommunal-Leasings?
  • Welche Vorurteile gibt es?
  • Welche davon sind berechtigt und welche sind lediglich Fehleinschätzungen?
  • Welche vertraglichen Gestaltungsmöglichkeiten haben Kommunen? Welche Möglichkeiten sind wann, für wen und für welche Objekte geeignet?
  • Wie werden Leasingverträge richtig ausgeschrieben?
  • Wo liegen typische Fehler, Fallstricke und Haftungsrisiken?
  • Wie kann die Wirtschaftlichkeit eines kommunalen Leasingvertrags nachgewiesen werden? Welche Verfahren sind vorgeschrieben im monetären und im qualitativen Bereich? Gibt es gute Praxisbeispiele als Handlungsanleitung?
  • Wie lassen sich kommunale Zuschüsse in das Leasingverfahren einbinden?

Zu diesen und weitere Fragstellungen werden wir in bewährter Form Handlungsempfehlungen erarbeiten. Unter anderem werden wir im KGSt®-Journal in regelmäßigen Abständen Beiträge zum Thema Leasing veröffentlichen. Zusätzlich bieten wir 2019 erstmals ein eigenes Seminar zum Kommunal-Leasing an, in dem wir die Leasingpraxis anhand zahlreicher Praxiserfahrungen und -beispiele darstellen. Außerdem planen wir ein Berichtsprojekt. Dabei erläutern wir Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten für Kommunen und stellen unterstützende Tools, Checkliste u. Ä. bereit.

Hierzu arbeitet der Programmbereich Finanzmanagement eng mit Dr. Michael Kroll zusammen, der sich seit 25 Jahren schwerpunktmäßig mit dem Thema Kommunal-Leasing beschäftigt. Er ist Referent auf zahlreichen Veranstaltungen, Autor von Fachbeiträgen und -artikeln sowie Herausgeber und Mitautor des "Leasinghandbuchs für die öffentliche" Hand. Außerdem war er auch als Berater und Gutachter für Ministerien und Rechnungshöfe tätig.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com