Webcontent-Anzeige

Marc Groß in den Beirat berufen

"Smart City" der Stadt Ulm

Bundesminister Horst Seehofer hat im Juli die erste Staffel "Modellprojekte Smart Cities" bekannt gegeben. Ziel ist es, sektorenübergreifende digitale Strategien für das Stadtleben der Zukunft zu entwickeln und zu erproben. Auf die Ausschreibung hatten sich rund hundert Städte, Kreise und Gemeinden aus ganz Deutschland beworben.

Ulm gehört zu den Gewinner- und zu den Vorreiterstädten in Sachen Digitalisierung und wurde als eine von drei Großstädten als Modellprojekt der "Smart Cities" ausgewählt. Die Stadt Ulm erhält dafür knapp 8 Millionen Euro vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat.

Wir freuen uns, dass Marc Groß, KGSt-Programmbereichsleiter Organisations- und Informationsmanagement, in den Beirat "Smart City" der Stadt Ulm berufen wurde. Er wird das Projekt in den nächsten Jahren begleiten, damit möglichst viele Kommunen von den Erfahrungen aus Ulm profitieren können.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com