Webcontent-Anzeige

Mit viel Spontanität und Mut zum Neuanfang

Annette Zimmermann ist im Geschäftsbereich Seminare & Kongresse angekommen

Voll und ganz im Zeichen des KGSt®-FORUMs 2021 standen die ersten Arbeitswochen unserer neuen Kollegin Annette Zimmermann. In kürzester Zeit wurde aus der "KGSt-Neuen" eine routinierte Team-Kollegin, die mit großem Einsatz und viel Engagement unter anderem bei der Organisation der Mitgliederversammlung zum Gelingen des KGSt®-FORUMs beigetragen hat.

 Annette Zimmermann

Machen, anpacken, Veranstaltungen organisieren und miterleben, wie diese zu einem vollen Erfolg werden – das sind die Rahmenbedingungen unter denen sich Annette Zimmermann wohlfühlt. Gute Voraussetzungen also für ihre Tätigkeit im Geschäftsbereich Seminare & Kongresse der KGSt mit vielen spannenden Formaten und Events.

Nach kurzer Zeit in Köln kann sie sich ein Leben ohne Rhein und Dom nicht mehr vorstellen. Obwohl Annette Zimmermann schon viele schöne Städte und Flüsse Deutschlands intensiver kennenlernen konnte, hat sie zum Rhein einen besonderen Bezug. Geboren und aufgewachsen ist sie in der Stadt Dinslaken am unteren Niederrhein.

Mit Abschluss ihrer Ausbildung kam der Wunsch nach Veränderung. Ihre erste berufliche Station war Düsseldorf, wo sie als Assistentin der Geschäftsleitung tätig war. Anschließend entschied sie sich für Bremen. Dort arbeitete sie viele Jahre mit großer Begeisterung für eine Fischfirma im Bereich Marketing.

Private Gründe waren ausschlaggebend für ihre spätere Rückkehr nach Düsseldorf. Nur kurze Zeit danach stand sie der Liebe sei Dank vor dem nächsten Neubeginn. Dieser führte Annette Zimmermann in die Hansestadt Hamburg, wo sie ihr Know-how als Studiengangskoordinatorin an der Universität in Hamburg einsetzen konnte.

Mit ihrer Rückkehr ins Rheinland, diesmal nach Köln, schließt sich für sie der Kreis. Annette Zimmermann hofft, dass sie hier auch endlich wieder richtig Karneval feiern kann. Denn als aufgeschlossene und gesellige Person stellte sie die kontaktarme Corona-Zeit auf eine echte Geduldsprobe.

Doch wie es ihre Art ist, machte sie auch hier das Beste aus der Situation: So traf sie sich mit Familie und Freunden einfach zum Zoom-Frühschoppen, zum Zoom-Brunchen oder zu Escape-Room-Online-Games. Auch coronakonforme Hobbys wie Fotografieren, Yoga und Meditation oder Gärtnern halfen ihr über diese Zeit hinweg. Andere Aktivitäten – wie spontane Kurzurlaube oder interessante (Fern-)Reisen – nimmt sie erst langsam wieder in Angriff.

Wir haben unsere neue Kollegin bisher stets fröhlich und hilfsbereit kennengelernt. Sie hat immer gute Laune und ein Lächeln auf den Lippen, motiviert und organisiert gerne. Nach dem KGSt®-FORUM steht somit fest, dass wir Annette Zimmermann nicht mehr so schnell gehen lassen werden. Ihr nächster Neuanfang kann aus unserer Sicht also noch lange warten.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock