Webcontent-Anzeige

KGSt®-Mitgliederversammlung 2020

19. November 2020 im World Conference Center Bonn

Die Mitgliederversammlung der KGSt ist das oberste Organ unseres Verbandes. Sie wird vom Vorsitzenden des Verwaltungsrats mindestens einmal innerhalb von drei Jahren einberufen. Unter anderem beschließt die Mitgliederversammlung über Satzungsänderungen, wählt den Verwaltungsrat und nimmt die Berichte des KGSt®-Vorstandes entgegen.

 WCCB Plenarsaal © Bonn Conference Center Management GmbH WCCB Plenarsaal © Bonn Conference Center Management GmbH

Die Einladungen zur Mitgliederversammlung haben wir im Mai 2020 per E-Mail an die Verwaltungschefinnen und -chefs unserer Mitgliedsstädte, -gemeinden und -kreise und korrespondierenden Mitglieder verschickt.

In der Mitgliederversammlung wird KGSt-Vorstand Dr. Klaus Effing über die Arbeit und über die wirtschaftliche Entwicklung der KGSt berichten. Auch stellt er die mittelfristige Arbeitsplanung und die kommunalen Zukunftsthemen vor, denen sich die KGSt mit ihrer Arbeit in den nächsten Jahren widmen wird.

Die Teilnahme an der Mitgliederversammlung ist kostenfrei. Auch Mitglieder, die nicht zum KGSt®-FORUM angemeldet sind, können dabei sein.

Stimmrecht

Das Stimmrecht richtet sich bei Städten und Gemeinden nach der Einwohnerzahl. Dabei hat jede Stadt oder Gemeinde satzungsgemäß eine Stimme je angefangene 50 000 Einwohner, höchstens jedoch 20 Stimmen.

Bei Kreisen richtet sich das Stimmrecht ebenfalls nach der Einwohnerzahl. Dabei hat jeder Kreis eine Stimme je angefangene 100 000 Einwohner.

Die Ausübung des Stimmrechts kann durch eine beliebige angemeldete Teilnehmerin/einen beliebigen angemeldeten Teilnehmer Ihrer Verwaltung erfolgen oder an ein anderes KGSt®-Mitglied übertragen werden.

Weitere Informationen zur Stimmausübung und -übertragung finden Sie in den Hinweisen zur Mitgliederversammlung.