Webcontent-Anzeige

Mobiles Arbeiten in Kommunen

Wir haben die Grundlagen und gute Beispiele für Sie zusammengestellt!

Tablet, Laptop, Smartphone – mobile Technologien sind im privaten Bereich längst zentraler Bestandteil des Alltags und sind auch in den meisten kommunalen Verwaltungen aus dem Arbeitsalltag nicht mehr wegzudenken.

In vielen Bereichen, wie dem Ordnungsamt oder Tiefbauamt entfallen durch den Einsatz mobiler Endgeräte Doppelarbeiten. Außerdem können Prozesse deutlich schlanker gestaltet werden. Aber auch für die typischen Büroarbeitsplätze ergeben sich neue – teilweise ungeahnte – Möglichkeiten des Arbeitens.

Doch wie gestalte ich die mobile Arbeit vor Ort und wie kann die Einführung mobiler Arbeit gelingen?

Vor dieser Herausforderung stehen derzeit viele kommunale Verwaltungen. Mit unserem KGSt®-Denkanstoß "Mobile Arbeit – Grundlagenwissen und Best Practices für Ihren Weg zur mobilen Arbeit" geben wir Ihnen einen Überblick über das Themenfeld der mobilen Arbeit.

Wozu mobile Arbeit? Was ist mobile Arbeit? Welche Bausteine hat mobile Arbeit und wie können wir den Prozess der Einführung gestalten? Auf all diese Fragen gibt der Denkanstoß antworten und bildet so die Grundlage für weitere Betrachtungen und Diskussionen, die in den Kommunen vor allem in den Querschnittsbereichen (Organisation, Personal und IT), aber auch in den Fachbereichen und auf Führungsebene geführt werden müssen.

Unterschiedliche Downloadmöglichkeiten

Der Denkanstoß ist in zwei Versionen abrufbar. Laden Sie nach der kostenlosen Registrierung am KGSt®-Portal die öffentliche Version Mobile Arbeit (Denkanstoß 2019 ohne Anhänge) herunter.

KGSt-Mitglieder können zusätzlich die vollständige Fassung Mobile Arbeit (Denkanstoß 2019 mit Anhängen) mit Steckbriefen aus der Praxis, Dienstanweisungen und der Checkliste mobile Arbeit sowie noch einmal separat die Checkliste mobile Arbeit, als Word-Datei zur zur individuellen Bearbeitung, abrufen.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise
Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com
Büro kreativ © Redpixel www.fotolia.com