Webcontent-Anzeige

Unsere neuen Beratungsprojekte

Geschäftsbereich Beratung & Vergleiche

Informieren Sie sich hier über die neuen Projekte aus dem KGSt®-Geschäftsbereich Beratung & Vergleiche. Die Ergebnisse aus den Projekten stehen – wie immer – nur den auftraggebenden Kommunen zur Verfügung.

Stellenbemessung für den Bereich Verkehrssicherheit im Ordnungsamt

Größenordnung: Kommune mit ca. 50 000 Einwohnern

Projektinhalte und Projektziele:
In diesem Projekt wird die Kommune bei einer anstehenden Organisationsuntersuchung im Bereich Verkehrssicherheit begleitet. Ziel der Stellenbemessung ist eine Überprüfung des Arbeitsumfangs und der damit verbundenen Stellenanteile vor dem Hintergrund gestiegener Fallzahlen und einer erhöhten Komplexität im Bereich der Verkehrssicherheit.

Ansprechpartner: Dirk Greskowiak

Moderation Workshop Schulsozialarbeit

Größenordnung: Kommune mit ca. 180 000 Einwohnern

Projektinhalte und Projektziele:
Schulformübergreifend wurde ein Workshop für die Fachkräfte der Schulsozialarbeit durchgeführt. Neben dem Erfahrungsaustausch und der Vernetzung der Fachkräfte wurden gemeinsam Handlungsfelder für die eigenen Aufgaben erarbeitet. Innerhalb dieser Handlungsfelder wurden Ziele entwickelt, Methoden zur Zielerreichung benannt und die eigene Rolle definiert.

Ansprechpartner: Dirk Greskowiak

Beratung zur Durchführung einer Organisationsuntersuchung

Größenordnung: Kommune mit ca. 40 000 Einwohnern

Projektinhalte und Projektziele:
Es soll im Rahmen einer eintägigen, durch die KGSt moderierten, Veranstaltung ein SOLL-Organigramm für die Kommune entwickelt werden. Dabei wird insbesondere überprüft, in welcher Organisationseinheit welche Aufgaben/Produkte mit welchem Stellenaufwand wahrgenommen werden.

Ansprechpartner: Dirk Greskowiak

Organisationsuntersuchung und Stellenbedarfsanalyse für die Fachdienste Ordnung, Soziales und Bauordnung

Größenordnung: Kommune mit ca. 130 000 Einwohnern

Projektinhalte und Projektziele:
In der ersten Phase wird eine Organisationsanalyse durchgeführt, um Optimierungsansätze für die drei Fachdienste zu ermitteln und damit zu einer zukunftsfähigen Ausrichtung beizutragen. In der zweiten Phase werden unter Berücksichtigung der Optimierungsansätze Aussagen zur Stellenausstattung erarbeitet.

Ansprechpartnerin: Stephanie Vogel

Bestandsanalyse der Gebäudewirtschaft in zwei Geschäftsbereichen

Größenordnung: Kommune mit ca. 120 000 Einwohnern

Projektinhalte und Projektziele:
Die Aufgaben und Zuständigkeiten für den Aufgabenkomplex "Gebäudewirtschaft" sind aktuell auf zwei Organisationseinheiten aufgeteilt. Ziel des Projekts ist die Analyse der derzeitigen Regelungen und die Entwicklung von Maßnahmen zur Verbesserung der Ausgestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation.

Ansprechpartner: Henrik Hahn

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com