Webcontent-Anzeige

Klaus Effing wird neuer Vorstand der KGSt

Der Verwaltungsrat der KGSt hat in seiner Sitzung am 21. Oktober 2019 Klaus Effing zum neuen Vorstand gewählt.

Der 51-jährige promovierte Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler ist seit 2015 Landrat des Kreises Steinfurt (NRW) und seit über 30 Jahren in der kommunalen Welt zu Hause. Der gelernte Verwaltungs- und Betriebswirt verfügt zudem über einen Masterabschluss im Öffentlichen Management.

 Klaus Effing Dr. Klaus Effing

Langjährige praktische Erfahrungen in verschiedenen Bereichen der Kommunalverwaltung ergänzt Effing mit Lehrerfahrungen an der Fachhochschule des Bundes für öffentliche Finanzen und am Studieninstitut Westfalen-Lippe.

Neben fachlichen Stationen in den Bereichen Öffentliche Sicherheit/Rettungsdienst und Jobcenter war Effing immer wieder mit den für die KGSt so wichtigen Querschnittsthemen Organisation, Personal und IT betraut, zuletzt – bis zu seiner Wahl als Landrat – als Leiter des Haupt- und Personalamtes des Kreises Steinfurt.

Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Vorsitzender des KGSt-Verwaltungsrates, ist überzeugt: "Mit Klaus Effing als neuem Vorstand der KGSt werden wir in allen Geschäftsfeldern gut aufgestellt sein, insbesondere innovative Lösungen im Bereich der digitalen Transformation aufzeigen."

Rainer Christian Beutel, derzeit Vorstand der KGSt, betont: "Mein Nachfolger weist die notwendige fachlich breite Qualifikation auf, hat Erfahrungen auf allen Ebenen einer Kommunalverwaltung und passt hervorragend zu unserem Team der KGSt!"

Rainer Christian Beutel wird zum 31. März 2020 in den Ruhestand gehen. Klaus Effing wird seine Tätigkeit als neuer Vorstand der KGSt zum 01. April 2020 aufnehmen. Zu seiner Wahl sagt er: "Der Posten als Vorstand der KGSt ist tatsächlich die einzige berufliche Herausforderung, die mich vom Amt des Landrates weglocken konnte. Die KGSt begleitet mich seit über 30 Jahren in meiner Arbeit in der Kommunalverwaltung. Die Herausforderungen und auch Erwartungen an die Kommunen waren noch nie so hoch wie heute. Die Kommunen sind das Rückgrat unserer Gesellschaft."

Mit dem Team der Geschäftsstelle die rund 2 200 Mitglieder der KGSt in die Zukunft zu begleiten hat Effing bewogen, sich dieser Herausforderung zu stellen. "Ich verlasse den Kreis Steinfurt mit mehr als einem weinenden Auge und freue mich zugleich auf meine neue Aufgabe bei der KGSt!" so Effing abschließend.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com / Adobe Stock