Webcontent-Anzeige

Wie Datenmanagement im Pandemiefall helfen kann

Ein KGSt®-Denkanstoß

Die richtigen Entscheidungen treffen – dies zu unterstützen war schon immer die Kernaufgabe eines kommunalen Datenmanagements. In Zeiten der Covid-19-Krise, wo sich Sachverhalte täglich, ja sogar stündlich verändern können, sind sowohl aktuelle als auch valide Daten und Informationen für das kommunale Management immens wichtige Entscheidungsgrundlagen.

Auf Basis der Erweiterungen unseres KGSt®-Prozesskatalogs mit der Kennzeichnung von Prozessen und Leistungen, die in Krisenfällen zu priorisieren sind, haben wir agil im Rahmen eines Sprints zusammen mit dem Berliner Start-Up Polyteia aus den Prozessen ein Datenmodell entwickelt.

Mit diesem prototypischen Datenmodell können Kommunen die Daten zur Personaleinsatzplanung prioritärer Leistungen festlegen und wiederholbar auswerten. Insbesondere die Auswertung von Daten aus personalwirtschaftlichen Fachverfahren in Verbindung mit der Priorisierung von Prozessen bzw. Leistungen macht es möglich, die Funktionsfähigkeit der Verwaltung zu erhalten und wirksam zu handeln.

In der gemeinsamen "Werkstatt" mit Polyteia, das sich auf die Integration, Aufbereitung und Visualisierung von kommunalen Daten spezialisiert hat, haben wir uns von zwei Grundannahmen leiten lassen:

  1. Wir brauchen keine neuen Daten. Kommunen verfügen über einen wahren Datenschatz!
  2. Wir nutzen kommunale Prozesse, um daraus strukturiert, praxistauglich und einfach ein Datenmodell für die Covid-19-Krise zu erstellen!

Daraus ist ein Datenmodell entstanden, mit dessen Hilfe Kommunen ihren individuellen Personaleinsatz in Krisenzeiten effektiv steuern können. Mit diesem Datenmodell, das als "Blaupause" genutzt werden kann, können Kommunen ihre Datenbestände so strukturieren, aufbauen und nutzen, dass – auch oder gerade – in Stresssituationen aktuelle und relevante Informationen schnell und valide als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung stehen.

Lesen Sie den KGSt®-Denkanstoß "Personaleinsatz im Krisenfall effektiv steuern - Werkstattbericht zu einem Datenmodell im Pandemiefall", er steht auch Nicht-Mitgliedern der KGSt zur Verfügung.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweise:
Megafon – Aktuelles © Zerbor Fotolia.com
Lupe, Tablet © alphaspirit stock.adobe.com