Webcontent-Anzeige

Projekt: Die Finanzfunktion im Fokus

Aufgaben, Rollen und Verantwortung von Finanzmanagement

Praktikerinnen und Praktiker für ein neues Berichtsprojekt gesucht

 Alter Trott oder Neuer Weg © bluedesign – Fotolia.com Alter Trott oder Neuer Weg © bluedesign – Fotolia.com

Traditionelle Aufgaben wie Haushaltsplanung und -bewirtschaftung, Buchführung, Zahlungsverkehr, Jahresabschluss, usw. sind geregelt, unterliegen aber einem permanenten Optimierungsdruck hinsichtlich Finanzdisziplin, Finanztransparenz, Finanzkontrolle und Prozesseffizienz. Komplexe Aufgabenstellungen wie Strategieentwicklung und intelligente Konsolidierungsprozesse, Aufbereitung, Analyse und Vermittlung von entscheidungsrelevanten Daten, die Verknüpfung der leistungs- mit der finanzwirtschaftlichen Steuerung über Ziele und Kennzahlen und damit die Entwicklung integrierter Planungs-und Berichtssysteme, Zins- und Schuldenmanagement, Forderungs- und Liquiditätsmanagement, Gesamtabschluss, Beteiligungsmanagement und Steuergestaltung haben an Bedeutung zugenommen. Die Anbindung der Controllingfunktion nah an die fachlichen Kernprozesse ist Dauerthema und Voraussetzung für Konsolidierungserfolge.

Aber: Die permanente Entwicklung und Veränderung der unterschiedlichsten Rahmenbedingungen (Big Data, Digitalisierung, Rechnungslegungsstandards, Kapitalmarkt, aber auch der zunehmende Wettbewerb um die "besten Köpfe") haben Auswirkungen auf Standardisierung, Spezialisierung, Harmonisierung und Zentralisierung von Finanzfunktionen. Der Finanzbereich muss also mit einem herausfordernden Spannungsfeld zwischen Stabilität und Wandel umgehen und sich positionieren.

Wir wollen uns mit Ihnen auf den Weg machen und gemeinsam ausloten, welche Erwartungen und Anforderungen in Zukunft an führende Finanzfunktionen gestellt werden und mit der Organisations-, IT- und Personalentwicklung verbunden sind. Im Mittelpunkt des Berichts-Projekts stehen die Bedeutung des Finanzbereichs in Kommunen insgesamt und die Entwicklung von einzelnen Funktionen, aber auch ihr Zusammenwirken unter veränderten Vorzeichen - Aufgaben, Rollen und Verantwortung innerhalb des Finanzbereichs und im Verhältnis zur Gesamtverwaltung sind zu klären. Es geht um nicht weniger als die Frage, wie sich das Finanzmanagement zukunftsfähig aufstellen kann.

Angesprochen sind die Finanzverantwortlichen, aber auch

  • Organisatoren, die mit Organisations- und Changeprojekten im Finanzbereich vertraut sind,
  • Statistiker, die sich mehr auf Datenanalysen konzentrieren, als auf deren Generierung, und
  • IT-Experten, die sich für den Beitrag digitaler Technologien für entscheidungsunterstützende Aufgaben einsetzen.

Wenn Sie bereits Konzepte oder innovative Lösungen entwickelt bzw. gut funktionierende Prozesse und Strukturen etabliert haben, freuen wir uns über Ihre Mitarbeit. Der Bericht soll in drei bis vier Arbeitsgruppensitzungen erarbeitet und abgestimmt werden. Die erste Sitzung ist im Sommer in Köln geplant, die Fertigstellung und Veröffentlichung des Berichts soll bis zum Frühjahr 2018 erfolgen.

Für weitere Informationen oder zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Beatrice Dott, Referentin im Programmbereich Finanzmanagement.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Business People Planning Strategy Analysis Office Concept © Rawpixel.com www.fotolia.com