Prozess Bibliothek Kurzbeschreibung Groß

Unterhaltsvorschuss berechnen und heranziehen_1304_LOK_Euskirchen_1LK


Der Prozess beschreibt die Gewährung von Unterhaltsvorschuss, sowie die Heranziehung der Geldleistungen gegenüber dem Unterhaltspflichtigen.

Der Prozess beginnt mit der Beratung der/des Unterhaltsberechtigten. Anschließend wird der/die Unterhaltspflichtige festgestellt. Sofern eine Unterhaltszahlung durch den Unterhaltspflichtigen nicht möglich ist, wird die Möglichkeit der Leistungsgewähr von Unterhaltsvorschuss geprüft. Der Unterhaltspflichtige wird für die Leistungen herangezogen. Ggf. umfasst der Prozess die Stundung, Niederschlagung oder den Erlass von Forderungen. Weiterhin ist die Verfahrensweise bei Eröffnung eines Insolvenzverfahrens des Unterhaltspflichtigen dargestellt. Ein Insolvenzverfahren kann als externer Einfluss zu jedem Zeitpunkt der Heranziehung auftreten. Als Ergebnis des Prozesses kann entweder die Leistung vollständig beglichen oder die Forderung unbefristet niedergeschlagen sein.


Die Nutzung der Prozessbibliothek ist eine Mitgliedsleistung.
Bitte melden Sie sich am Portal an um diese Funktion zu nutzen.