Prozess Bibliothek Kurzbeschreibung Groß

Grundsteuer erheben_1309_ISP_1LK


Der Prozess beschreibt die Erhebung der Grundsteuer. Er beginnt mit dem elektronischen Eingang der Messbescheide (DTA) und dem Aufruf des Kontos im Veranlagungssystem. Anschließend erfolgt die Bearbeitung der (Stamm)daten entsprechend des Änderungsgrundes. Dabei werden drei Varianten unterschieden: Eigentumswechsel (Normalfall), Eigentumswechsel und Änderung der Grundstücksdaten und Neuveranlagung. Anschließend erfolgt die Buchung sowie der Versand der Gewerbesteuerbescheide.

Der Austausch zwischen Messbescheiden, Veranlagungsverfahren und dem Kassenverfahren (hier SAP PSCD) erfolgt größtenteils automatisiert. Alle Aktivitäten ohne Rollenbezug sind maschinelle, computergesteuerte Prozessaktivitäten.

Der Prozess wird von zahlreichen Mitgliedskommunen des Zweckverbands Kommunale Datenverarbeitung Region Stuttgart durchgeführt. Dabei können die Arbeitsschritte des SB Grundsteuer entweder innerhalb der Kommune oder im Rechzentrum durchgeführt werden. Durch die gemeinsame Nutzung einer Druckstraße sowie des Postversands können zusätzliche Mengeneffekte erzielt werden.


Die Nutzung der Prozessbibliothek ist eine Mitgliedsleistung.
Bitte melden Sie sich am Portal an um diese Funktion zu nutzen.