Prozess Bibliothek Kurzbeschreibung Groß

Reisekosten abrechnen_1411_ISP_1LK


Der vorliegende Prozess beschreibt die Abrechnung von Reisekosten von der Antragsstellung über die fachliche und formelle Prüfung des Sachverhalts, die zahlungswirksame Abrechnung sowie die anschließende Rückmeldung an den antragstellenden Mitarbeiter. Die Bearbeitungszeit beträgt 14 Minuten.

Folgende Annahmen liegen dem Prozess zugrunde:
- Die Antragstellung erfolgt über ein Mitarbeiterportal, das über Schnittstellen zur Zeiterfassung, Reisekostenabrechnung und ggf. Lohnbuchhaltung verfügt.
- Bei pauschalen Dienstreisegenehmigungen (z.B. für den regelmäßigen Außendienst) werden die Reisekosten über eine Sammelabrechnung erstattet
- Die Reisekosten werden entweder mit dem Gehalt ausgezahlt oder es wird direkt eine Einzelanweisung durchgeführt.

Der Prozess wurde im Rahmen des KGSt-Prozessnetzwerks aufgenommen. Beteiligt waren folgende Kommunen:
Der Hochsauerlandkreis, der Landkreis Steinfurt, die Stadt Velbert, die Kreisstadt Dietzenbach, der Kreis Siegen-Wittgenstein und die Städte Arnsberg und Menden.


Bitte melden Sie sich an, um diesen Bereich zu nutzen.