Webcontent-Anzeige

KGSt®-Prozess-Symposium 2021: Vernetzt & Digital

Am 26. April 2021 live aus Frankfurt am Main

Das KGSt®-Prozess-Symposium hat sich in den letzten Jahren als das Netzwerktreffen kommunaler Praktikerinnen und Praktiker im Bereich des Prozessmanagements sowie am Thema Interessierter entwickelt. Und auch 2021 besteht wieder viel Gesprächsbedarf zum kommunalen Prozessmanagement. Deshalb laden wir Sie am 26. April 2021 ein, von 9 bis 17 Uhr viele Ideen und Anregungen für Ihre Praxis zu sammeln.

Im November 2020 haben wir unseren alljährlichen Fachkongress rund um Themen des kommunalen Prozessmanagements als hybrides Event für April 2021 angekündigt. Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklungen können wir leider in Frankfurt am Main keine Gäste vor Ort begrüßen. Dafür laden wir Sie dazu ein, von zu Hause oder vom Büro aus dabei zu sein und die bekannten Stärken des Formats im Rahmen eines digitalen Events zu erleben: Praxisnahe und bodenständige Fachimpulse sowie Austauschs- und Vernetzungsmöglichkeiten.

Auch 2021 bieten wir Ihnen ein spannendes Programm, bestehend aus zwei inhaltlichen Blöcken.

Block 1: Das OZG prozessorientiert umsetzen

Ende 2022 als Zielmarke für die Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG) ist nicht mehr weit entfernt: Erhalten Sie einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im Kontext des OZGs sowie Einblicke in die konkrete Umsetzungspraxis vor Ort in den Kommunen.

Block 2: Prozessmanagement-Praxis und aktuelle Trends

Prozessmanagement hat viele Facetten: In Block 2 erwarten Sie ehrliche und bodenständige Eindrücke und Praxisberichte von erfahrenen Prozessmanagerinnen und -managern, gekoppelt mit praxisnahen Websessions, in denen Sie sich selbst einbringen können.

Am 26. April 2021 begrüßen wir Sie live aus Frankfurt am Main. Bei Fragen zum KGSt®-Prozess-Symposium wenden Sie sich gerne an Matthias Hörmeyer.

Wir freuen uns auf Sie!

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock