Webcontent-Anzeige

Schlüsselkompetenzen in der digitalisierten Arbeitswelt

Wie entwickeln Sie die Kompetenzen der Mitarbeitenden?
Umfrage im Rahmen einer Masterarbeit

Digitalisierung ist mehr als Technik. Dies hat die Corona-Pandemie noch einmal deutlich gemacht. Technologien können helfen und sind in Zeiten von Kontaktvermeidung unerlässlich, um z. B. Home-Office, Online-Konferenzen, elektronische Aktenführung und Führung auf Distanz zu ermöglichen. Für eine erfolgreiche Umsetzungen müssen unter Umständen auch Prozesse und Strukturen neu gedacht und organisiert werden.

Diese Veränderungen können nur gelingen, wenn die notwendigen Kompetenzen bei allen Beteiligten entsprechend ausgeprägt sind. Welche Schlüsselkompetenzen in einer digitalisierten Arbeitswelt benötigt werden, wurde bereits im KGSt®-Bericht 6/2020 umfassend beschrieben.

Wie aber werden diese Kompetenzen in Kommunen entwickelt? Dieser Frage geht Stefan Mayer im Rahmen seiner Masterarbeit nach. Mit einer Umfrage ermittelt er, wie die Kompetenzentwicklung in den einzelnen Bereichen derzeit in kommunalen Verwaltungen gestaltet wird.

Die Erkenntnisse sollen dazu dienen, Entwicklungsfelder in der Personalentwicklung zu identifizieren und diese noch kompetenzorientierter gestalten zu können.

Sind Sie im Bereich Personal- bzw. Organisationsentwicklung tätig oder haben umfangreiches Wissen über Maßnahmen und Inhalte der Personal- und Kompetenzentwicklung in Ihrer Organisation? Dann unterstützen Sie die Masterarbeit, indem Sie sich an der Umfrage beteiligen.

Die Ergebnisse erhalten Sie auf Wunsch nach Abschluss der Umfrage per E-Mail.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor Adobe.Stock