Webcontent-Anzeige

Stadt Köln

Erste Stellenbewertungskommission in einer Millionenstadt – unterstützt von der KGSt

Köln ist die erste Millionenstadt, die eine Stellenbewertungskommission eingerichtet hat. Das Gremium setzt sich aus Vertretern und Vertreterinnen des Personal- und Verwaltungsmanagements, der Gleichstellungbeauftragten und der Gesamtpersonalvertretung zusammen. Basis ist eine Dienstvereinbarung (DV), die die konstruktive und sachorientierte Zusammenarbeit manifestiert.

 Sabine Himpelmann und Mona Jansen, Stadt Köln, präsentieren die Dienstvereinbarung Stellenbewertungskommission mit Norbert Ottersbach, KGSt. Sabine Himpelmann und Mona Jansen, Stadt Köln, präsentieren die Dienstvereinbarung Stellenbewertungskommission mit Norbert Ottersbach, KGSt.

Die KGSt hat die Stadt Köln in diesem Prozess intensiv unterstützt. Norbert Ottersbach, Vertreter des Vorstands der KGSt, coachte die Beteiligten über mehrere Monate und bereitete sie durch zahlreiche Schulungen gründlich auf ihre neue Aufgabe vor. Zeitgleich wurden Gespräche zur Kultur in der Bewertungskommission geführt und Regeln der Zusammenarbeit erarbeitet.

Im März 2019 nahm die Stellenbewertungskommission ihre Arbeit auf. Das Gremium berät und entscheidet seitdem über verschiedene Musterbewertungen. Nach einem Jahr sollen das Verfahren und die Dienstvereinbarung evaluiert werden.

Parallel hierzu startet das Personal- und Verwaltungsmanagement der Stadt Köln eine Transparenzoffensive im Stellenbewertungsverfahren.

Seit Sommer hat die Stadt Köln einen neuen, gut angenommenen Intranet-Auftritt mit zahlreichen Informationen rund um das Thema Stellenbewertung . So werden Ansprechpartner nach Ämtern und nach Berufsgruppen übersichtlich aufgelistet und zahlreiche Grundlagen erläutert, z. B. die unterschiedlichen Bewertungsverfahren, Begriffe wie Tarifautomatik, Tätigkeitsmerkmale und Arbeitsvorgang.

Hilfreich sind die Hinweise zum Ausfüllen von Stellenbeschreibungen und zur Vorbereitung auf ein Arbeitsplatzinterview. Insgesamt erhalten alle Beteiligten – von Beschäftigten und Beamten über die Dienststellen bis hin zu Personalvertretungen – deutlich mehr Informationen als bislang.

Im kommenden Jahr plant die Stadt Köln, wiederum in Kooperation mit der KGSt, eine weitere Schulungsreihe zu Stellenbewertungen für Personalverantwortliche in den Dienststellen und für interessierte Personalvertretungen.

Webcontent-Anzeige
Bildnachweis Megafon – Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com / Adobe Stock