Webcontent-Anzeige

Tue Gutes und rede darüber!

KGSt®-Seminar am 24. April 2018 in Köln

Die Orientierung an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger prägt seit vielen Jahren die Arbeit in kommunalen Verwaltungen. Nicht zuletzt die Einführung der Behördennummer 115, vor allem aber die technischen Veränderungen der vergangenen Jahre eröffnen Verwaltungen neue Möglichkeiten, mit den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt zu treten und Leistungen aller Verwaltungsebenen anzubieten. Von besonderer Bedeutung ist es, diese Leistungen entsprechend zu kommunizieren.

Eine zentrale Fragestellung aus der Praxis lautet: Wie können Leistungen des Bürgerservices in die kommunale Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eingebunden werden?

Dieser Frage gehen Franz-Reinhard Habbel, Sprecher und Beigeordneter des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, Leiter Innovators Club Deutschland sowie Andreas Köhler, Kreis Pinneberg, Fachbereichsleiter Service, Recht und Bauen, Sprecher der AG Öffentlichkeitsarbeit im 115 Verbund nach.

In einem Seminar zeigen sie Möglichkeiten, wie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit dabei unterstützen kann und welche zentrale Bedeutung der Öffentlichkeitsarbeit beigemessen werden sollte. Neben Impulsvorträgen und guten Praxisbeispielen gibt es auch eine aktive Arbeitsphase, in der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer austauschen und gemeinsam Ideen entwickeln können.

Im Anschluss an das Seminar haben Sie die Möglichkeit, das Service Center der Stadt Köln zu besuchen.

Haben wir Ihr Interesse an diesem KGSt®-Seminar geweckt? Dann melden Sie sich an!
Webcontent-Anzeige
Bildnachweis: Megafon - Aktuelles © Zerbor www.fotolia.com