KGSt Veranstaltungen Details

Organisation der Eigenreinigung in der Kommunalverwaltung - eine Chance zur Verbesserung der Wirtschaftlichkeit

Programm

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an KGSt-Mitglieder.

Unter Kostengesichtspunkten ist die Eigenreinigung auf Basis der Entgeltgruppe 2 des TVöD im Vergleich zur Fremdreinigung nicht wirklich konkurrenzfähig. Ganz anders dagegen ist die Situation bei Bezahlung der Reinigungskräfte nach Entgeltgruppe 1. Hier hat der Tarifvertrag neue Möglichkeiten geschaffen. Wenn gleichzeitig professionelle Organisation, differenzierte Arbeitszeitmodelle sowie der Einsatz Kosten sparender Reinigungssysteme und -verfahren bei der Organisation der Eigenreinigung berücksichtigt werden, besteht eine reelle Chance für eine neue Wirtschaftlichkeit. Hierzu gibt es bereits erfolgreiche Beispiele aus der kommunalen Praxis. Aber nicht nur Kostengesichtspunkte sollten bei dem Vergleich zur Fremdreinigung eine Rolle spielen. Zunehmend rücken auch Aspekte der Qualitätssicherung in das Blickfeld. Im Seminar werden alle relevanten Fragestellungen differenziert behandelt.

Themenschwerpunkte sind:

  • BAG Rechtsprechung zur Eingruppierung in EG 1
  • Kostenvergleich zur Fremdreinigung auf Basis EG 2 und EG 1
  • Stellenwert der Gebäudereinigung im Gebäudemanagement
  • Grundlagen der Organisation der Gebäudeinnenreinigung
  • Ermittlung des Stundenverrechnungssatzes
  • Stellschrauben der Wirtschaftlichkeit/Kostensenkungspotenziale
  • Personalbemessung, Leistungswerte und Arbeitszeitmodelle
  • Wirtschaftliche Reinigungssysteme und -verfahren
  • Maßnahmen zur Qualitätssicherung und Steigerung der Kundenzufriedenheit
  • § 18 TVöD - Leistungsorientierte Bezahlung für Reinigungskräfte
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte, die mit der Vergabe von Reinigungsleistungen und/oder Steuerung der Eigenreinigung befasst sind

Thema

Fach- und Servicebereiche

KGSt Ansprechpartner Profil