KGSt Veranstaltungen Details

Ziel- und Kennzahlenbildung und Berichtswesen im Sozialbereich

Programm

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an KGSt-Mitglieder.
Wirkungsorientierte Produktziele sowie Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung und das Berichtswesen nehmen unter den Bedingungen des NKF/NKR einen erheblichen Einfluss bei der Entscheidung über den Einsatz knapper finanzieller und personeller Ressourcen. Gesetzliche Regelungen verweisen dabei ausdrücklich auf die unterjährige Unterrichtung der kommunalen Vertretungskörperschaften über den Stand des Haushaltsvollzugs. Die Bildung der Produktziele sowie die Darstellung der politisch gewollten Wirkungen können somit, gerade für viele soziale Bereiche, zu einer existenziellen Grundsatzfrage werden. Darüber hinaus kann das Herunterbrechen der Produktziele auf mitarbeiterbezogene Leistungsziele ein wichtiger Bestandteil bei der Bemessung der Zielvereinbarungen sein. Dabei stehen neben den Finanzzielen und einer darauf ausgerichteten Berichterstattung besonders die Leistungs- und Wirkungsziele im Blickpunkt des Steuerungsinteresses. Die Fokussierung auf die Qualität und die Wirkung der Leistungserbringung in den sozialen Aufgabengebieten bildet für die Entwicklung einer output- und outcomeorientierten Berichterstattung eine besondere Herausforderung für ein einzurichtendes Fachcontrolling. Ziel des Seminars ist es, die Teilnehmenden in die Lage zu versetzen
  • Produktziele sowie Kennzahlen zur Messung der Zielerreichung in der Jugendhilfe, im Bereich der Bearbeitungen SGB II und der allgemeinen Sozialhilfe zu formulieren und als Steuerungsinstrument zu nutzen
  • die Veränderungen, die die wirkungsorientierte Zielbildung ermöglicht, aktiv zu gestalten
  • einen verbindlichen Handlungsrahmen für die Akteure in der sozialen Arbeit festzulegen
  • Produktziele als Bestandteil eines wirkungsorientierten Steuerungskreislaufes zu bilden
  • ein Berichtswesen einzuführen
  • Auswertungs und Umsetzungshinweise für die Praxis zu vermitteln
Übungen in Kleingruppenarbeit mit Ergebnispräsentation, Praxisbeispiele und Übungen stehen im Zentrum dieses Seminars. Auf den inhaltlichen Zusammenhang dieses Seminars mit dem zeitlich vorgelagerten Seminar 34161-18 „Controlling im Sozialbereich“ wird hingewiesen. Beide Seminare können einzeln gebucht werden, ergänzen sich aber inhaltlich gegenseitig.

Zielgruppe

Führungs- und Fachkräfte aus den Bereichen Jugend und Soziales, Controlling

Thema

Finanzmanagement

KGSt Ansprechpartner Profil