KGSt Veranstaltungen Details

Präsentieren von Controlling-Daten - Vom Zahlenfriedhof zur interessanten Geschichte

Programm

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an KGSt-Mitglieder.

In der Regel sind in der Verwaltung zahlreiche Informationen aus dem Controlling grundsätzlich vorhanden. Die steuerungsrelevanten Daten werden aber nicht immer in dem Maße genutzt, wie es aus Sicht der Daten sammelnden Stellen wünschenswert wäre. Ein möglicher Grund dafür ist, dass das Controlling häufig als Zahlenfriedhof wahrgenommen wird. Die Daten werden eher zur Kenntnis genommen und nicht als Basis für zukunftsorientierte Entscheidungen genutzt.

Den steuerungsunterstützenden Stellen muss es gelingen, relevante Controlling-Daten herauszufiltern und adressatengerecht aufzubereiten. Dabei können Zahlen, Daten und Fakten visuell so aufbereitet werden, dass mit relevanten Controlling-Daten eine „Geschichte“ erzählt werden kann, die Entscheidungsträger zum Zuhören anregt und die Zielerreichung der Vortragenden optimal unterstützt.

Die Fortbildungsveranstaltung ist ein Trainingsangebot für

  • die Auswahl von Controlling-Daten nach Relevanz/ Zielgruppen/ eigenen Zielen
  • die Nutzung von Controlling-Daten für die eigene Argumentation
  • das Präsentieren von Controlling-Daten
  • das Visualisieren von Zahlen, Daten und Fakten.

Über den Input der KGSt und das Training in kleinen Gruppen werden die Teilnehmer/ innen unterstützt, um das eigene Controlling für interne Besprechungen, Sitzungen in politischen Gremien oder öffentlichen Veranstaltungen besser zu vermarkten. Die Teilnehmer/ innen können für die Fortbildungsveranstaltung Berichte aus dem eigenen Controlling als lokale Beispiele einfließen lassen.

Zielgruppe

Fachkräfte, die Aufgaben des zentralen oder dezentralen Controllings wahrnehmen und Personen, die Controlling-Aufgaben übernehmen werden sowie Führungskräfte, die Controlling-Daten nutzen möchten

Thema

Finanzmanagement