KGSt Veranstaltungen Details

Peer Review in der kommunalen Rechnungsprüfung: Zertifizierungsseminar

Programm

Unter einem Peer Review wird die Evaluation eines Prüfungsvorgangs durch einen erfahrenen und unabhängigen, in der Regel externen Prüfer („Peer“) verstanden. Die Evaluation der Rechnungsprüfung, die vom Peer durchgeführt wird, kann sich auf die Organisations-einheit Rechnungsprüfung der Kommunalverwaltung (Fachbereich, Amt, Abt. etc.) oder auf die Tätigkeit einer Prüferperson der kommunalen Rechnungsprüfung beziehen – je nach Auftrag. Der Auftrag wird von der Leitung der kommunalen Rechnungsprüfung erteilt.

Peer Review ist ein wichtiges Mittel der Qualitätssicherung. Mit einem Peer Review soll festgestellt werden, ob – gemessen an einem vorgegebenen Normsystem – die Prüfungsziele und die mit den Prüfungen angestrebten Wirkungen erreicht werden bzw. worden sind.

Das Instrument „Peer Review“ kann in verschiedenen Erscheinungsformen angewandt werden – insbesondere auch zur Selbstbewertung einer Rechnungsprüfung.

Das Seminar ist als Ausbildungsveranstaltung für den Peer konzipiert. Es endet mit einem Zertifikat.

Der KGST®-Bericht 1/2018 wird als bekannt vorausgesetzt.

Zielgruppe

Führungskräfte der kommunalen Rechnungsprüfung, die das Zertifikat als Peer Reviewer*in gem. KGSt®-Bericht 1/2018 anstreben, Personen mit mehrjähriger Berufserfahrung in der kommunalen Rechnungsprüfung, die ihr Know How im Qualitätsmanagement in der kommunalen Rechnungsprüfung vertiefen wollen

Thema

Finanzmanagement