KGSt Veranstaltungen Details

Alles neu auf Anfang - Stellenbewertung in der IT

Programm

Mit der Neuen Entgeltordnung (EGO) haben die Tarifvertragsparteien völlig neue Tätigkeitsmerkmale für Beschäftigte in der Informations- und Kommunikationstechnik geschaffen. Die bisherigen Tarifmerkmale passten nicht mehr in die heutige Zeit. Nun haben die Tarifvertragsparteien ein zukunftsfähiges Eingruppierungsrecht entwickelt.
Die Tätigkeitsmerkmale lassen genügend Spielraum, um auch künftigen technischen Veränderungen gerecht zu werden. Für die Bewertungsprofis wird damit in der Stellenbewertung für IT- / ITK - Stellen „Alles neu und auf Anfang gesetzt“. Es werden Tarifmerkmale mit einem Bezug zu einer einschlägigen Berufsausbildung benannt und ein weiterer „Strang“ mit allgemeinen Tätigkeitsmerkmalen ohne Ausbildungsbezug eröffnet.
Daneben gibt es wie in anderen Bereichen auch den „Sonstigen Beschäftigten“. Diese Flexibilität soll bei der Personalgewinnung den Kommunen helfen. Neue - bisher noch nicht definierte - Tätigkeitsmerkmale sind ab sofort auszulegen und zu werten. Tätigkeiten aus dem „Lebenszyklus eines IT-Systems“ werden gespiegelt. Führung kann ab sofort nicht nur über die anspruchsvollen Tarifmerkmale besondere Schwierigkeit und Bedeutung/Maß der Verantwortung, sondern auch über IKT-spezifische Merkmale abgebildet werden.
Gleichwohl gibt es zu den neuen Tätigkeitsmerkmalen noch viele Unsicherheiten in der Anwendung und wenig Rechtsprechung.
In dem Seminar lernen Sie die neuen Tätigkeitsmerkmale kennen, erfahren Hintergründe zur Anwendung und erste Urteile zu den neuen Eingruppierungsregeln. Sie testen Ihr gelerntes Wissen an Fällen aus der Praxis und ziehen Vergleiche zu ähnlichen Bewertungen im Beamtenbereich.

Zielgruppe

Fachkräfte für Stellenbewertung, Mitglieder von Bewertungskommissionen und der Personalvertretung, Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereichen IT, Personal und Organisation mit geringer oder keiner Bewertungserfahrung.

Thema

Organisationsmanagement