KGSt Veranstaltungen Details

7. KGSt®-Kongress: Stellenbewertung für Beamte

Programm

Die Redewendung „Etwas aus dem Effeff zu können oder zu kennen“ bedeutet, eine Sache vorzüglich zu beherrschen bzw. entsprechendes Wissen sehr schnell abrufen zu können (Quelle: Wikipedia).

Die Bedeutung für den nächsten KGSt®-Bewertungskongress am 1./2. Oktober in Dresden zielt auf die Inhalte, also auf die Stellenbewertung aus den Bereichen Führung und Feuerwehr ab.

Zunehmend wird Führung von Personal neben der Digitalisierung als eine der wichtigsten Herausforderungen der Zukunft in Kommunen angesehen. Daher möchten wir erstmals auf dem KGSt®-Bewertungskongress Stellen im Bereich Führung in den Fokus nehmen und gleichzeitig die Anforderungen und das Bewertungsmodell der KGSt reflektieren.

Aufgrund der positiven Resonanz zu den bisherigen LIVE-Interviews auf den früheren Bewertungskongressen werden in Dresden Führungskräfte ihren Arbeitsalltag schildern, um daraus eine sachgerechte Bewertung nach den KGSt®-Modell zu erarbeiten. Dabei geht es nicht nur um Amtsleitungen, sondern auch um die vielen Facetten in den Ebenen darunter.

In einem weiteren LIVE-Interview können Sie in die Welt des Cyber-Crime eintauchen. Was macht eigentlich ein/e Beauftragte/r für IT-Sicherheit …. und wie lässt sich diese Stelle bewerten? Ein noch neues Aufgabenfeld wird mit dem bewährten KGSt®-Gutachten bewertet. Nehmen Sie praktische Hinweise für die tägliche Arbeit und für die Bewertung noch unvertrauter Stellen mit.

Natürlich wird auch der neue KGSt®-Bericht Stellenbewertung Feuerwehr 2019 vorgestellt. Auch hier gibt es viele Führungsfunktionen, die aus der Arbeitsgruppe authentisch dargestellt werden. Einige Stellen aus dem KGSt®-Bericht Feuerwehr werden erläutert.

Erstmals wird die erweiterte KGSt®-Datenbank Stellenbewertung 2.0 präsentiert! Neben den Stellenbewertungen aus dem Bereich der Beamten wird künftig auch ein Bereich der Beschäftigtenbewertungen enthalten sein. Lernen Sie die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten für die tägliche Praxis kennen. Gleichzeitig können Sie Wünsche für die weitere Entwicklung des hilfreichen Werkzeugs äußern.

Erleben Sie erstmals ein neues Format: Unter der Überschrift „BEWERTUNGS-BREXIT“ können die Teilnehmenden über den Sinn, die Verfahren und die Zukunft von Stellenbewertungen diskutieren. In Anlehnung an die zuweilen skurrilen Diskussionen im britischen Parlament kann jede/r 90 Sekunden seine Meinung lautstark kundtun, wobei ausdrücklich ein NOH oder YEAH der übrigen Teilnehmenden erwünscht ist.

Genießen Sie das wunderschöne Dresden und vernetzen Sie sich am 1./2. Oktober mit anderen Bewertungsexpertinnen und -experten, damit Sie die Stellenbewertung aus dem FF beherrschen.

Übernachtungshinweis: Im Veranstaltungshotel steht bis zum 16.09.2019 ein Abrufkontingent zur Verfügung. Das Einzelzimmer inkl. Frühstück kostet für die Teilnehmer/-innen 99,- Euro inkl. Frühstück. Nähere Informationen zur Buchung erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Zielgruppe

Alle Beschäftigten und Führungskräfte aus der kommunalen und staatlichen Verwaltung, die mit der Bewertung von Stellen/Dienstposten befasst sind. Dies betrifft sowohl Fach- wie auch Querschnittsämter, insbesondere: Organisatorinnen und Organisatoren sowie Personalfachleute. Es sollten Kenntnisse in der Stellen-/Dienstpostenbewertung vorliegen.

Thema

Organisationsmanagement