KGSt Veranstaltungen Details

Personalauswahl professionell gestalten

Programm

Qualifizierte Auswahlentscheidungen sind weitreichend, hinsichtlich ihres Erfolgs nur schwer vorhersehbar und rechtlich hochkomplex. Es geht bei weitem nicht nur um eine Passung zwischen den Anforderungen und den Kompetenzen der Mitarbeitenden. Wichtig ist zusätzlich die Übereinstimmung von Zielen der Kommunalverwaltung und der individuellen Motivation.

Durch die aktuelle Rechtsprechung und die Rolle der Beurteilung im Auswahlverfahren verengt sich der Handlungsspielraum der Kommunen zunehmend. Klassische Auswahlinstrumente wie Tests, strukturierte Interviews und Assessment-Center sind weiter zu professionalisieren und zielorientiert einzusetzen. Dabei geht es auch um eine objektivierte Feststellung von Potenzialen.

Zu den Erfolgsfaktoren und Standards eines zukunftsfähigen Personalmanagements zählt es durch professionelle Personalauswahl Potenziale zu erkennen und Perspektiven aufzuzeigen. Hier zeigt sich die enge Verzahnung zwischen der Personalauswahl und der Personalentwicklung auf Basis von Anforderungsprofilen besonders deutlich. Gleich wie die Personalauswahl in der Kommune gestaltet wird, sollte immer die die Wirkung des Auswahlverfahrens im Rahmen des Personalmarketings auf die Bewerber beachtet werden.

Neben den fachlichen Impulsen u.a. zu psychologischen Modellen der Eignungsdiagnostik stehen der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden, interaktive Gruppenprozesse mit Hilfe von praxisnahen Übungen und die Erarbeitung Ihres eigenen Auswahlverfahrens im Fokus.

Angefangen bei der Erstellung von Anforderungsprofilen anhand von Kompetenzmodellen, der ressourcenschonenden Vorauswahl, der Auswahl und Gestaltung von passenden Auswahlinstrumenten, wie z.B. dem Assessment-Center, bis zur beurteilungsfehlerfreien Auswahlentscheidung auf Basis von beobachtbarem Verhalten wird den Teilnehmenden erläutert, welche Vorteile strukturierte Auswahlverfahren mit sich bringen.

Zielgruppe

Führungskräfte und Personalverantwortliche, Personalsachbearbeitung und Interessierte aus dem kommunalen Bereich

Thema

Personalmanagement