KGSt Veranstaltungen Details

Haftung und Ärger vermeiden: Risikomanagement und IKS für Kommunen

Programm

Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an KGSt-Mitglieder.

Risikomanagement ist in Kommunen nichts Neues. Strukturiertes Risikomanagement schon. Das Seminar gibt einen Überblick über ein ganzheitliches Risikomanagementsystem in Kommunen und vermittelt Möglichkeiten der Umsetzung eines Systems vor Ort. Dabei werden die Elemente Controlling, Risikofrühwarnsystem und interne Kontrollen sowie die Schnittstellen der Elemente zueinander verdeutlicht. Unter anderem wird auf Einführungsstrategien, gesetzliche Grundlagen, Risikoinventur, Risikobewertung und -steuerung, Berichterstattung und prozessabhängige und prozessunabhängige Kontrollen eingegangen. Ergänzt wird das Seminar um einen Exkurs in das Prozessmanagement zur Darstellung von prozessabhängigen Risiken und darauf aufbauende Kontrollmechanismen. Dazu werden methodische Hilfen für den Aufbau des Risikomanagements erläutert und in Arbeitsgruppen anhand von praktischen Beispielen angewendet. Ausdrücklich gewünscht ist es, wenn die Teilnehmerinnen und Teilnehmer praxisnahe Problemstellungen aus der eigenen Kommune für den Aufbau eines Risikomanagementsystem einbringen könnten.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerunterlagen werden Ihnen ausschließlich im KGSt®-Portal digital zur Verfügung gestellt. Nur die in dem Seminar erforderlichen Arbeitsunterlagen werden durch die KGSt in ausgedruckter Form bereit gestellt.

Zielgruppe

Amtsleitungen, Sachgebietsleitungen, Produktverantwortliche, Mitarbeiter/innen aus den Bereichen Finanzen und Controlling, Rechnungsprüfer

Thema

Finanzmanagement