KGSt Veranstaltungen Details

Social Media in Kommunen

Programm

Sie möchten für Ihre Kommune einen Social Media-Auftritt neu aufbauen oder Ihre bestehenden Social Media optimieren?

Auf diesem Seminar erhalten Sie strukturiert und praxisnah alle Informationen, die Sie brauchen, um ein modernes Social Media-Konzept zu entwickeln. Unsere Dozentin richtet die Inhalte an Ihren Bedarfen aus. Sie müssen zum Zeitpunkt des Seminars nicht über einen Social Media-Account verfügen, es ist aber von Vorteil, wenn Ihnen die grundsätzlichen Funktionen von Social Media bekannt sind. Fragen? Zögern Sie nicht, uns im Vorfeld zu kontaktieren!

Warum und wozu nutzen Menschen Social Media? Was macht Social Media so besonders und wie kann eine Kommunalverwaltung Social Media einsetzen?

Eines steht fest: Der Fantasie, Leistungen, Prozesse und Kommunikation mit Hilfe von Social Media neu oder zumindest anders zu gestalten, sind keine Grenzen gesetzt! Sie müssen sich nur im Klaren darüber sein, ob Sie es wollen, was Sie erreichen möchten und wie Sie es richtig angehen. Unsere kommunalen Social Media-Expertinnen begleiten Sie auf diesem Weg. Dabei nehmen wir schwerpunktmäßig die Social Media-Kanäle Facebook, Instagram, Twitter und YouTube in den Blick.

 

Folgende Inhalte erwarten Sie auf diesem zweitägigen Seminar.

 

  • Die Bedeutung von Social Media in der heutigen Gesellschaft: Ziel, Sinn, Zweck, Potenziale und Anlässe: Was sind die wesentlichen aktuellen Social Media-Plattformen und worum geht es auf den jeweiligen Kanälen? Welche Zielgruppen erreichen Sie dort?
  • Die Bedeutung von Social Media für die örtliche Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einer Kommune: Was haben Sie organisatorisch zu berücksichtigen und rechtlich zu gewährleisten? Organisationsvarianten für die redaktionelle Arbeit und Betreuung der Social Media, zentrale vs. dezentrale Organisation, Abgrenzung zu verbundenen Unternehmen
  • Social Media in Kommunen praktisch erleben! Vorstellung und Diskussion konkreter praktischer Beispiele, Content-Entwicklung und -Planung, Redaktionelle Tipps und Kniffe für die unterschiedlichen Plattformen (schwerpunktmäßig Facebook, Instagram, Twitter)
  • Social Media Tools: Wie wird die Social Media-Redaktion bei ihrer Arbeit unterstützt?
  • Krisenkommunikation mit Social Media: Vorteile, Reichweiten und Erreichbarkeit, Hürden und Stolpersteine, Einbettung in das übergreifende Risikomanagement
  • Veranstaltungsmanagement: Wie können Social Media vor, während und nach Veranstaltungen eingesetzt werden?
  • Rechtliches und Barrierefreiheit: Die wichtigsten Infos rund um Barrierefreiheit, Impressumspflicht, Äußerungsecht, Datenschutz etc.im Überblick
  • Richtlinien, Netiquette und Dienstanweisung: Was sollten Sie im Kontext von Social Media regeln? Erhalten Sie praktische Hilfestellung und Vorlagen.
  • Social Media Analytics und Monitoring: Wie können Erkenntnisse aus Social Media gewonnen und genutzt werden?
  • Ressourcen: Was muss eine Verwaltung leisten und einsetzen, um Social Media einzuführen und zu betreiben (personell, zeitlich und finanziell)?

 

Informationen zu den technischen Voraussetzungen finden Sie hier.

Zielgruppe

Verwaltungsleitung, Führungskräfte aus allen Bereichen

Thema

Informationsmanagement